Voller Erfolg für die Pink Ribbon Gala im Casino Innsbruck

„Think pink im Dienst der guten Sache“, so lautete das Motto für die beiden Stargäste Kate Hall und Detlef D! Soost, sowie viele andere Prominente. Ein 20 Meter langer Catwalk, zahlreiche Stars, über 700 begeisterte Besucher und 13.500 Euro für die Österreichische Krebshilfe Tirol – so lautet die beeindruckende Bilanz der diesjährigen Pink Ribbon Gala im Casino Innsbruck.
Ganz in „PINK“ zeigten sich auch Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer, Landtags-Vizepräsidentin Gabi Schiessling, Tirols First Lady Silvia Platter, Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Top Model Gitta Saxx, Dancing Star Marika Lichter, Sportlerin Emese Dörfler-Antal, Stadträtin Patrizia Moser, Olympiasieger Markus Prock und Krebshilfe Präsident Peter Fritsch.

Vom außergewöhnlichen Programm, das die Besucher bis weit nach Mitternacht fesselte, zeigte sich auch Altbürgermeisterin Hilde Zach begeistert. Nach dem Motto „Hip Hop meets Classic“ choreographierte Detlef D! Soost einmalige Tanzeinlagen, die den grandiosen Höhepunkt der Gala bildeten. Aber nicht nur die Tänzer begeisterten mit ihrer Performance: Ausnahme-Künstler wie Marc Hess mit dem Original-Ensemble der österreichischen Erstaufführung des Musicals RENT, Popsängerin Kate Hall, Opernsänger Mark Wolf und Gentleman Jongleur Jeton überraschten das Publikum mit eigens für die Gala kreierten Show-Elementen.

Bereits zur Tradition zählt der 20 Meter lange Pink Ribbon Catwalk – hier setzten die erfolggekrönten Berliner Labels Liebeskind und C’est tout modische Akzente. Ein fulminantes Finale lieferte Detlef D! Soost und sein Team mit einer großartigen Tanzshow.

„Mit der Pink Ribbon Aktion der Österreichischen Krebshilfe wird seit Jahren erfolgreich die Bewusstseinsbildung im Bereich der Brustkrebsprävention gefördert und gleichzeitig ein Zeichen für Hoffnung auf Heilung gesetzt“, so Casinodirektor Kurt Steger. „Umso mehr freuen wir uns, dass sich auch heuer wieder so viele Persönlichkeiten und Künstler in den Dienst der guten Sache gestellt haben“.

„Begeisterte Besucher und ein Scheck in der Höhe von 13.500 Euro für die Tiroler Krebshilfe – wir freuen uns, dass wir diese beispielgebende Aktion einmal mehr unterstützen konnten“, so Marketingleiterin Carina Mauthner.

Dabei sein bewegt!
Der Reinerlös der Veranstaltung und der Pink Ribbon Tombola gehen zu hundert Prozent an die Österreichische Krebshilfe Tirol für Forschung und Soforthilfeprojekte.

„Es braucht so großartige Events, um auf dieses wichtige Anliegen der Vorsorgeuntersuchung aufmerksam zu machen“, betonte Pink Ribbon Botschafterin und Landtags-Vizepräsidentin Gabi Schiessling.

Innsbruck, den 9. Oktober 2010
Carina Mauthner,
Tel.: +43 (0) 512-587040-110,
E-Mail: carina.mauthner@casinos.at,
www.innsbruck.casinos.at