Casino Duisburg informiert: Riesen-Gaudi im Casino Duisburg

Zünftige Oktoberfest-Wochen ab 1. Oktober. Höhepunkt: Saturday-Concert mit Kultstars Judith & Mel und Anton aus Tirol am 23. Oktober.

Judith & Mel
Judith & Mel
Duisburg, 14. September 2010. Wer zünftig bayerisch feiern will, muss nicht nach München fahren. Vom 1. bis 23. Oktober locken im Casino Duisburg blau-weiß geprägtes Spielvergnügen und bajuwarische Gaumenfreuden. Die Gäste können bei Brezn, Leberkäs und Wiesenbier nicht nur herzhaft schlemmen, sondern auch mit etwas Geschick tolle Preise beim Baumstamm-Wettnageln abräumen.

Dabei kommt es auf Treffsicherheit an, denn es gilt einen Nagel mit so wenigen Schlägen wie möglich ins Holz zu versenken.

Zum krönenden Abschluss der Oktoberfest-Wochen gibt es dann am 23. Oktober auch musikalisch einen echten Kracher: volkstümliche Schlagermusik beim „Saturday Concert“. Mit Judith & Mel und Anton aus Tirol stehen echte Kultstars auf der Showbühne im Casino Duisburg.

Anton aus Tirol
Anton aus Tirol
Wenn das Oldenburger Duo Judith & Mel die Bühne betritt, ist ein „Festival der Gefühle“ (Titelsong aus einem ihrer Alben) sicher. Die beiden zählen zu den erfolgreichsten Interpreten volkstümlicher Schlager und präsentieren den Casino-Gästen einen Querschnitt aus ihrem breiten Repertoire.

Harry Anton Schagerl, der als „Anton aus Tirol“ von DJ Ötzi besungen wird, ist der zweite Showact beim Saturday Concert am 23. Oktober. Wenn das Tiroler Original auf der Bühne loslegt, ist beste Stimmung garantiert. Der Werdegang des österreichischen Volksmusikers ist facettenreich, der Durchbruch gelang dem Autodidakten mit einer Playbackversion des Liedes „Anton aus Tirol“. „Ich sang bis zu dreimal jeden Abend, bis mir die Leute auf der Straße „Hallo Anton“ hinterher riefen“, offenbart der Sänger.


Die Casino-Besucher dürfen sich auf viele erfolgreiche Hits wie „Viva la Montagna“ oder „Eine Rose tief im Herzen“ und auf das Jodeltalent des Alpen-Künstlers freuen.

Wer die Schlagerstars am 23. Oktober hautnah im Automatencasino Duisburg erleben möchte, sollte sich um 20 Uhr vor der Show-Bühne einfinden. Der Eintritt kostet einen Euro. Ausweis bitte nicht vergessen!