Spielbank Hamburg informiert: Kick off im Casino Esplanade – Private Viewing auf Hamburgs einziger Casino Terrasse

Hamburg, 11. Juni 2010. Kurz vor dem Anpfiff der Fußball-WM lud die Spielbank Hamburg Event-Manager und Location Scouts zum ersten Private Viewing auf die Terrasse des 
Casinos Esplanade. Der 120-Quadratmeter große Balkon ist zwar nur so groß wie Manuel Neuers Torraum – und 60mal kleiner als ein Fußballfeld. Dafür sind aber mehr Menschen auf dem „Platz“: Über 70 Gäste können auf Hamburgs einziger Casino-Terrasse aus bequemen Lounge-Sesseln aufspringen, wenn Podolski trifft. Die Spielbank spricht mit dem exklusiven Private Viewing diejenigen Fußball-Fans an, die in lockerer, aber exklusiver Atmosphäre die Spiel live verfolgen wollen. Die ersten Reservierungen erfolgten noch am Abend.
Dazu präsentiert die Spielbank Hamburg in Zusammenarbeit mit der Eventagentur Elbgeflüster Fußball-Kino: Alle Spiele werden Open Air auf fünf Flatscreen-Geräten, Philips, Marke Cinema 21.9 TV-übertragen. Vor jedem Monitor kann sich eine „Mannschaft“ mit drei Auswechselspielern treffen. Dank 142 cm großer Diagonale wird Kicken im Casino zum Fast-Dabeisein: Get the kick – in the casino. Und wenn der Hamburger Wettergott weint, wird in der Spielbank Hamburg gelacht und in die „Arena“ nebenan gewechselt: Hier in der RedBlack Lounge können Spielbank-Gäste vom 11.6. bis 11.7. tippen, welche Elf welches Spiel gewinnt. Pro richtigen Tipp gibt´s 40 Euro. Jeder Tipp-Spieler nimmt an einer Punktwertung teil: Am Ende der WM erhält derjenige mit den meisten Punkten den Titel „WM-Experte“ und 600 Euro, der Zweite bekommt 400, der dritte 200 Euro.

Um Geld ging es auch beim Songwriter Claudius, der beim Kick off seine Single „Der schönste Ball der Welt“ präsentierte. Sie entstand in Zusammenarbeit mit Hamburg Fußball-Legende Uwe Seeler. Alle Erlöse aus den Verkäufen gehen zur Uwe Seeler Stiftung für unverschuldet in Not geratene Menschen. Doch der Berliner Mach sang nicht nur. Er verwandelte das 
Casino in einen Comedy Club, in dem er den Spielbank-Gästen kurze Stand Up-Comedy bot: „Schön, dass Ihr hier seid, und nicht im Kino. Denn das wahre Leben, das spielt doch im Casino.“