Beat’em all bei Casinos Austria

Das Pokerfieber hält an: Am 22. Mai 2010 findet zum dritten Mal in Österreichs Casinos (mit Ausnahme von Bad Gastein) Europas größtes Live-Pokerturnier „Beat’em all“ statt. Mitspielen kann jeder, ob Neuling oder erfahrener Spieler. Mit nur 100 Euro Buy-in ist man dabei und spielt um ein erwartetes Preisgeld von über 150.000 Euro.

Die Nachfrage war in den letzten zwei Jahren so groß, dass in den Casinos Baden und Bregenz gleich zusätzliche Termine eingeschoben wurden. Somit macht das westlichste Casino in Bregenz den Auftakt und bittet am 21. Mai um 15.30 Uhr zum Spiel.

Das Turnier beginnt mit verschiedenen Flights in den österreichischen Casinos. Sobald die Preisgeld-Ränge jedes Flights erreicht sind – das entspricht ungefähr 10 Prozent der Teilnehmer – wird das Turnier gestoppt und am 12. Juni im Casino Linz fortgesetzt. Alle Spieler, die es ins Finale nach Linz geschafft haben, erhalten schon einen Teil des Preispools. Der Beat’em all Sieger 2010 wird dort am 13. Juni gekürt.

„Wir erwarten mehr als 1.000 begeisterte Pokerspieler“, sagt Casinos Austria Pokermanager Edgar Stuchly, der das erfolgreiche Turnier organisiert.

Bis 16. Mai kann man sich auch noch im Online Pokerroom auf win2day für Beat’em all qualifizieren; und das schon ab 2 Euro. Für win2day Spieler wartet ein zusätzliches Zuckerl: Wenn ein online Qualifikant das Beat’em all Turnier gewinnt, erhält er einen Bonus von 2.000 Euro.

Alle Details und Anmeldemöglichkeiten gibt es in den teilnehmenden Casinos, im Casinos Austria Welcome Center unter der Telefonnummer +43 (0) 50 777 50 sowie im Internet auf http://poker.casinos.at.

Für die Teilnahme sind ein Mindestalter von 18 Jahren und die Mitnahme eines amtlichen Lichtbildausweises erforderlich.