Casino Wiesbaden informiert: Ausverkauftes 100er-Mittwochsturnier trotz Champions League!

Auch das Champions-League-Halbfinale am gestrigen Mittwoch, dem 28. April zwischen dem FC Barcelona und Inter Mailand konnte die Pokerspieler aus dem Großraum Rhein-Main nicht davon abhalten, das 100-Euro-BuyIn-Turnier in der Wiesbadener Pokerarena zu buchen. Das Turnier war wegen eines Fehlers im Buchungssystem mit 61 Teilnehmern sogar überbucht. Die Erhöhung der BuyIns bei den Mittwochsturnieren von 75,- auf 100,- Euro wird augenscheinlich von den Turnierspielern hervorragend angenommen!

Bis 20:45 Uhr lief turniermäßig alles seinen gewohnten Gang – fast alles. Mit dem Anpfiff im Stadion aber war Multitasking angesagt. Hin- und hergerissen zwischen grünem Filz und grünem Rasen waren Fähigkeiten wie beim Multitable-Spiel im Online-Poker gefragt. Kaum war eine Hand gefoldet, schon zog es den Blick in Richtung Großbild-Fernseher, immer bereit, kurze Zeit später wieder die volle Konzentration auf die nächste Hand zu werfen.

Dieser positive Stress blieb einem Spieler allerdings erspart, den es bereits im ersten Spiel erwischt hatte: Mit Paar 2 auf der Hand war er gegen K-5 All-In gegangen. Nach dem 2-K-5-Flop lag er mit seinem Drilling noch vor den zwei Paar seines Gegners. Der Turn mit 9 änderte daran nichts, aber mit dem K auf dem River kippte das Spiel und Full Könige schlug das Full 2er. Seat-Open schon im ersten Spiel.

Kurz vor ein Uhr morgens – der Finalgegner der Bayern stand längst fest – ging wieder einmal eine lange spannende Turniernacht am grünen Filz der Wiesbadener Pokerarena zu Ende. Das Cash-Game an drei Tischen lief aber noch bis kurz vor vier Uhr morgens. Da der Sieger und die beiden Nächst-Platzierten nicht abgelichtet werden wollten, zeigt das Bild die hochkonzentrierte Stimmung an den Pokertischen: Wie man sieht, wird selbst Essen und Trinken beim Pokern zur Nebensache.

1. NN2.132,-
2. Kai Knoll (D)1.340,-
3. Holger Brueck (D)920,-
4. Gunter Lieb (D)670,-
5. NN550,-
6. NN490,-
Ausverkauftes Turnier im Casino Wiesbaden
Ausverkauftes Turnier im Casino Wiesbaden
Turniere: Im Wiesbadener Casino findet von Sonntag bis Donnerstag täglich ein abgeschlossenes Turnier mit in der Regel maximal 60 Teilnehmern statt:
Wer dabei sein möchte, sollte sich rechtzeitig anmelden und das geht so: Jedes der wöchentlich fünf Turniere kann entweder über www.spielbankwiesbaden.de von zu Hause aus gebucht werden: Einfach auf der Startseite der Homepage den Button rechts über dem Roulettekessel anklicken, gewünschte(s) Turnier(e) auswählen und das Buy-In per Kreditkarte oder Giro-Pay bezahlen. Oder aber – sofern nicht ausgebucht – bis spätestens 20.00 Uhr des jeweiligen Turniertages direkt in der Spielbank. Mit beiden Anmeldeverfahren kann man sich, wenn gewünscht, auch schon Monate im Voraus einen Turnierplatz sichern. Kommt was dazwischen – auch kein Problem: Dann wird halt umgebucht – nur rechtzeitig Bescheid geben.

Cashgame: Im Klassischen Spiel wird in Wiesbaden an allen sieben Tagen der Woche „gecasht“, so auch gestern: An drei voll besetzten Tischen mit Blinds 2/4 (100) wurde bis ca. 3:30 Uhr in der Früh begeistert gepokert. Aber auch an den beiden turnierfreien Tagen Freitag und Samstag wird das Cashgame immer stärker, zwei bis drei Tische sind auch hier mittlerweile die Regel. Dazu kommen noch zwei PokerPro-Tische im Automatenspiel mit Blinds 1/2 und 2/4. Der Bad-Beat-Jackpot der beiden PokerPro-Tische steht bei 19.023,66 Euro.

Beim Cashgame im Klassischen Spiel wird (außer am Profi-Montag) in der Regel mit Blinds 2/4 gepokert, mit einem Minimum Buy-In von 100 Euro und nur 2 Euro Taxe pro Pot, aber erst ab einem drop“. Günstiger geht’s nicht!

Die Pokernacht in Zahlen:

6 Turniertische
100er Texas Hold’em, No-Limit
Freeze-Out
61 Teilnehmer
6.100,- Preisgeldpool
3 Cash-Tables im Klassischen Spiel mit Blinds 2/4 (100)
2 Cash-Tables (PokerPro) im Automatenspiel (Blinds 1/2 und 2/4)
Turnierleiter: Dimitrios Moisiadis

Das, was beim Pokern in Wiesbaden immer gilt:

Keine Entry-Fee bei allen Turnieren, 100%ige Ausschüttung aller Buy-Ins !!!
Start der Turniere: Check-In: 19:30 Uhr, Start: 20:00 Uhr
Start der Cash-Games:
im Klassischen Spiel ab 17:00 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr
im Automatenspiel täglich ab 12:00 Uhr
Die Blinds: 1/2 (nur PokerPro), 2/4, 5/10 und höher
Günstigste Taxe bei allen CashGames im Klassischen Spiel:
Blinds 2/4: Nur 2,- pro Pot, aber erst ab 50erPot + „no flop, no drop“
Blinds 5/10 + +: Nur 5,- pro Pot, aber erst ab 100erPot + „no flop, no drop“