400.000 Euro Preispool bei CAPT Salzburg

Perfekte Turnierwoche bei strahlend schönem Wetter

Bei wunderschönem Kaiserwetter ist am Wochenende die Casinos Austria Poker Tour in Salzburg zu Ende gegangen. Casinos Austria hat in der Turnierwoche vom 6. bis 11. April einen Gesamtpreispool von 400.000 Euro ausgespielt. Mehr als 350 Pokerspieler hatten das Schloss Klessheim in Beschlag genommen.

Casinodirektor Kurt Pipal, Gewinner Marco Liesy, Casinos Austria Pokermanager Edgar Stuchly. (Foto: Casinos Austria)
Casinodirektor Kurt Pipal, Gewinner Marco Liesy, Casinos Austria Pokermanager Edgar Stuchly. (Foto: Casinos Austria)
Besonders erfolgreich waren diesmal die win2day-Qualifikanten. 27 Spieler hatten sich ihr Ticket zum Main Event am Samstag, den 10. April, online auf win2day erpokert. Zwei schafften es bis zum Finaltisch am Sonntag, ein Qualifikant schrammte als Elfter knapp am Finaltisch vorbei. Die Augen der Online-Community waren aber vor allem auf Philipp Höllinger gerichtet, der sich mit 22 Euro Einsatz für die CAPT Salzburg qualifizierte und sich bis zum Heads-up durchkämpfte. Zuletzt musste sich der 23-jährige Österreicher dem Deutschen Marco Liesy geschlagen geben. Das schmerzte natürlich nicht nur wegen des Titels und der 60.650 Euro, die Liesy mit nach Hause nehmen durfte. Als win2day-Qualifikant hätte er als Sieger eines CAPT Main Events noch zusätzlich 10.000 Euro Prämie von win2day bekommen. So musste er sich mit 43.320 Euro zufrieden geben. Den dritten Platz holte sich der Schweizer Ronny Kaiser und damit 30.320 Euro.
Das Casino Salzburg durfte mit Meike Busch auch die erste Frau am Finaltisch eines CAPT Main Events begrüßen. Die Deutsche holte sich Platz 8.

Auch diesmal waren die Spieler von der ausgezeichnete Organisation und der reibungslosen Turnierabwicklung begeistert. Der wunderschöne barocke Rahmen von Schloss Klessheim und das schöne Wetter hatten die Turnierwoche perfekt gemacht.