Casino Wiesbaden informiert: Die Engländer in München – die Rookies in Wiesbaden

Knapp 100 begeisterte Pokerspieler trafen sich am gestrigen Donnerstag im Wiesbadener Casino – und das trotz des Audi-Cup Spiels München gegen Manchester United. Während sich die Fußballer in der Münchner Arena noch aufwärmten, wurde es bei den 60 Turnierspielern pünktlich um 20 Uhr ernst. Direkt zu Turnierbeginn war die in Wiesbaden übliche knisternde Spannung und Konzentration bereits zu spüren. Doch nach Anpfiff des Fußballspiels ließ sich so manch einer durch einen Blick auf den Großbildfernseher ablenken – und die Seat Open Rufe häuften sich.

Einige Spieler an den beiden letzten Tischen ließen sich lieber kurz abblinden, als das Elfmeterschießen zu verpassen. Und während in München die Bayern nach einem 7:6 jubelten und feierten, formierten sich in Wiesbaden die letzten 10 für den Final-Table.

Herr Safar erfuhr auf sehr schmerzliche Art, was sich im Laufe des Abends bereits abgezeichnet hatte – der River als spielentscheidende Karte! Herr Safar ging mit Pocket 10 All-In gegen Herrn Seufert mit König-Bube. Der Flop mit 4-10-K bescherte ihm den Drilling. Doch der Turn mit 9 und der River mit einer Dame vollendete die Straße für seinen Kontrahenten und brachte Herrn Safar Platz 4!

Das beachtlich lange andauernde Heads-up zwischen Herrn Seufert und Herrn Kapoor endete dagegen eher unspektakulär – Herr Kapoor gewann mit einem Paar 5 in der Hand und einem Paar Könige auf dem Board.

Alle Cash-Game-Fans hatten zwischenzeitlich ihre Plätze an einem der drei Cash-Tables gefunden, an denen auch gestern wieder mit Blinds 2/4 (100,-) bis in die frühen Morgenstunden begeistert gepokert wurde. Die beiden PokerPro-Tische im Automatenspiel liefen mit Blinds 1/2 und 2/4. Der Bad-Beat-Jackpot an den beiden PokerPro-Tischen steht mittlerweile wieder bei 24.902,- Euro.

Täglich wird im Casino Wiesbaden an bis zu sieben Tischen „gecasht“, auch an den beiden turnierfreien Tagen Freitag und Samstag. Neben höheren Blinds wird dabei auch im Klassischen Spiel mit Blinds 2/4 gepokert, mit einem Minimum Buy-In von 100 Euro und nur 2 Euro Taxe pro Pot, aber erst ab einem Pot von 50 Euro. Natürlich gilt auch hier: „No flop, no drop“. Günstiger geht’s nicht!

Im Wiesbadener Casino findet von Sonntag bis Donnerstag täglich ein abgeschlossenes Turnier mit in der Regel maximal 60 Teilnehmern statt. Wer dabei sein möchte, sollte sich rechtzeitig anmelden und das geht ganz einfach: Jedes der wöchentlich fünf Turniere kann bequem von zu Hause aus über www.spielbankwiesbaden.de gebucht werden: Auf der Startseite der Homepage den Button rechts über dem Roulettekessel anklicken, gewünschte(s) Turnier(e) auswählen und das Buy-In einfach per Kreditkarte oder Giro-Pay bezahlen – ohne Entry-Fee! Oder aber – sofern nicht ausgebucht – bis spätestens 20.00 Uhr des jeweiligen Turniertages direkt in der Spielbank. Bei Bedarf auch Monate im Voraus. Kommt was dazwischen – auch kein Problem: Dann wird halt umgebucht – nur rechtzeitig Bescheid geben.

Die Gewinner:

1. Musekh Kapoor (DE) 1.570,-
2. Peter Seufert (DE) 990,-
3. NN 680,-
4. Safar Melki (DE) 500,-
5. Alexandros Gavalas (DE) 400,-
6. Andreas Schoster (DE) 360,-

Die Pokernacht in Zahlen:

Hold’em No-Limit, 75,- BuyIn, Freeze-Out
60 Teilnehmer
4.500,- Preisgeldpool
6 Turniertische
3 Cash-Tables im Klassischen Spiel (Blinds 2/4)
2 Cash-Tables (PokerPro) im Automatenspiel (Blinds 1/2, 2/4)
Turnierleiter: Kristin Molnár

Das, was beim Pokern in Wiesbaden immer gilt:

Keine Entry-Fee bei allen Turnieren, 100%ige Ausschüttung aller Buy-Ins !!!
Start der Turniere: Check-In: 19:30 Uhr, Start: 20:00 Uhr
Start der Cash-Games:
im Klassischen Spiel ab 17:00 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr
im Automatenspiel täglich ab 12:00 Uhr
Die Blinds: 1/2 (nur PokerPro), 2/4, 5/10 und höher
Günstigste Taxe bei allen CashGames im Klassischen Spiel:
Blinds 2/4: Nur 2,- pro Pot, aber erst ab 50erPot + „no flop, no drop“
Blinds 5/10 + +: Nur 5,- pro Pot, aber erst ab 100erPot + „no flop, no drop“

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen