Bratislava wird World Poker Tour Austragungsort – ISA-GUIDE.de

Bratislava wird World Poker Tour Austragungsort

Lisa Horn
Die „World Poker Tour“ veranstaltet erst seit der 6. Saison (2007/2008) auch in Europa Turniere – damals war Barcelona die erste und einzige Location für ein WPT Turnier außerhalb der USA. Dieser Saison (Season 7) sind, aufgrund des enormen Erfolges, noch weitere europäische Austragungsorte dazugekommen. Jüngste Station: Bratislava

Die WPT gibt es seit 2002, in „Seasons“ wird die Turnierreihe abgehalten. Ursprünglich war dieser Event eine rein US-amerikanische Veranstaltung, mit Live- und Online Turnieren. Seit letztem Jahr ist aber auch der Sprung über den Teich gelungen – in Barcelona war WPT Premiere. Und die war so erfolgreich, dass die diesjährige WPT gleich ihren Auftakt in Barcelona hatte. Diesem Event ist es zu verdanken, dass sich die Veranstalter der WPT für weitere Austragungsorte in Europa interessiert haben.
Advertisement
PokerStars

Mit der „Season 7“ (2008/2009) sind nun weitere Events in Europa dazugekommen: Venedig (Casino di Venezia) und Zypern (Merit Crystal Cove Casino).

Seit ein paar Tagen ist nun eine weitere Location fixiert: Bratislava in der Slowakei. Vom 26. August bis 5. September wird im “Golden Vegas” hoch gepokert.

Ein Deep Stack Turnier mit einem Buy-In von €4000 + €400 für 30.000 Chips und einem veranschlagten Preispool von € 2,8 Millionen. Maximal 700 Pokerspieler/innen können daran teilnehmen. Im Rahmen des „Central European Summer Poker Championships“ wird dieser WPT Event ausgetragen. Beim Summer Championship soll es auch Turniere mit geringeren Buy-Ins geben zwischen € 50,- und € 1.500,-.

Nach der Klagsandrohung einiger Poker Profis wie Chris „Jesus“ Ferguson, Annie Duke, oder Howard Lederer ist es seit April 2008 für jeden möglich an WPT Turnieren teilzunehmen. Egal wer bei welchem Poker Anbieter unter Vertrag ist. Das war bis damals nicht so. Nun heißt es aber: Wer das Buy-In bezahlt und es die Teilnehmerzahl noch zulässt, kann an WPT Events teilnehmen.

Der Präsident des slowakischen Pokersport Verbandes, Dag Palovic, freut sich über den neuen WPT-Austragungsort Bratislava: „Der slowakische Pokersport Verband freut sich, dass sich Bratislava mit der Marke „WPT“ schmücken darf. Das zeugt von der Qualität des Pokerspiels in unserem Land. Nicht nur für Einheimische, sondern auch als Gastgeber für Gäste aus aller Welt.“

CEO der WPT, Steve Lipscomb, hat sich bewusst für Bratislava entschieden: „Es ist eine strategisch gute Location die WPT weiter international zu expandieren. Mit dem slowakischen Pokersport Verband haben wir einen verlässlichen Partner gefunden, der sehr darum bemüht ist den Pokersport in Zentral- und Osteuropa gut zu positionieren und noch stärker zu etablieren.“ Mit der Station „Bratislava“ hat die WPT nun auch erste Schritte Richtung Osteuropa gemacht – ein Markt, der schnell wächst und in Zukunft sicher noch weitere internationale Events anlocken wird.