Andreas Hofer im Casino Seefeld

Vernissage und Ausstellung zum Gedenken an den Tiroler Freiheitskämpfer

Der bekannte Scharnitzer Künstler Edi Kranebitter präsentierte am Dienstag, den 21. April, im Casino Seefeld seine aktuellen Werke. Anlässlich des Gedenkjahres um Andreas Hofer wurden hier Arbeiten in Aquarell, Kohle und Öl zum Leben des berühmten Tiroler Freiheitskämpfers ausgestellt.

Künstler Edi Kranebitter, Scharnitzer Bürgermeister Walter Lechthaler und Laudator Bernhard Gohm.
Künstler Edi Kranebitter, Scharnitzer Bürgermeister Walter Lechthaler und Laudator Bernhard Gohm.
Bei dieser Vernissage und der darauffolgenden Ausstellung im Casino Seefeld zeigt der Künstler Szenen rund um das Leben von Andreas Hofer und seinen Mitstreitern. Unter den Highlights der zur Schau gestellten Objekte sind begehrte Bilder wie der Totentanz, Mittagessen, die Gefangenname, das letzte Aufgebot oder Kriegsrat zur Schlacht am Bergisel. Landschaftsbilder, bäuerliche Szenen, die Mäher und weitere Eindrücke aus dieser Zeitepoche runden die Ausstellung ab.
Der Künstler Edi Kranebitter selbst lebt schon seit 50 Jahren in Scharnitz und malt nach stilistischen Vorbildern wie Albin Egger-Lienz und Franz von Defregger. Der Künstler besitzt einen eigenen dauerhaften Ausstellungsraum in der Innsbruckerstraße 76 in Scharnitz, wo diese und auch andere seiner Werke das restliche Jahr über zu besichtigen sind.

Das Casino Seefeld bot nicht nur den passenden rustikalen Rahmen für diese Ausstellung, sondern auch noch jede Menge an Spiel, Spaß und Unterhaltung. Bei Roulette, Black Jack, Poker oder den zahlreichen Automaten konnte alle Gäste zusätzlich ihr Glück versuchen.