ISA-GUIDE berichtet: Früher Chipleader dominiert den Final-Table in der Spielbank Stuttgart

After-Work Pokerturnier am Montag, den 03.11.2008

V.l.n.r.: Stefan Kreis, Floorman J. Hörth, Dealerin Frau Werner, Floorman T. Handke und David Pisot
V.l.n.r.: Stefan Kreis, Floorman J. Hörth, Dealerin Frau Werner, Floorman T. Handke und David Pisot
Der Nachrücker David Pisot hatte schon nach drei Blindphasen das Teilnehmerfeld im Griff. Nachdem er den Tisch wechseln musste, erhielt er die Hand, die ihn auf die Siegerstraße brachte. Mit den Hole-Cards Ass-10 floppte er die Straße und nahm den stärksten Widersacher vom Tisch. Auch Stefan Kreis konnte ihm später am Final-Table nichts mehr entgegensetzen und musste sich wie in der Vorwoche mit dem zweiten Platz begnügen.

Des Weiteren möchte Sie das Casino Stuttgart darüber informieren, dass jeden Freitag und Samstag ab 20.00Uhr Sit´n Go-Turniere angeboten werden.

38 Teilnehmer
Buy-In 100 € (Kein Fee) – 4000,- No Value Turnierchips
Beginn um 19:00 Uhr
Turnier Ende ca. 01:00 Uhr
Texas Hold’em No Limit, Freeze out
Es wurde nach Hausregeln und offiziellen TDA Regeln (Tournament Directors Associations) gespielt

1. Platz: Pisot, David, 1330,- €, D
2. Platz: Kreis, Stefan, 1100,- €, D
3. Platz: Moll, Heiko., 570,- €, D
4. Platz: Brüsch, Rüdiger, 456,- €, D
5. Platz: Heid, Gerhard, 304,- €, D

Pokerturniere in der Spielbank Stuttgart