Charity Turnier zugunsten Licht ins Dunkel

Nationale Stars am Pokertisch im Casino Innsbruck

Im Rahmen der Casinos Austria Poker Tour, die von 4. bis 11. Mai im Casino Innsbruck gespielt wird, fand am Mittwoch, den 7. Mai ein hochkarätig besetztes Charity Pokerturnier statt. Boxpromotor Hansi Neuner, Testarossa Kaffee, die Signa Holding, die Dinner & Casino Partnerrestaurants und das Casino Innsbruck überreichten Herbert Peer, der im ORF Tirol die Projekte für Licht ins Dunkel koordiniert einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro. Der Spendenbetrag wird für ein Tiroler Projekt verwendet.

Für diesen guten Zweck setzten sich die ehemaligen österreichischen Nationalspieler Kurt Jara und Gischi Westerthaler, die Schauspieler Nina Proll, Gregor Bloéb und Francesco Cirolini, die Olympiasieger Andreas und Wolfgang Linger sowie der heimische Musiker und Produzent Marc Hess an den Pokertisch und spielten in lockerer Atmosphäre ein spannendes Texas Hold’em Turnier.

Stramme Wadeln, polierte und geschliffene Kuven, schwarz gelocktes Haar oder die Pokerbrille brachten nicht wie bei sonstigen Bewerben oder Auftritten immense Vorteile. Es war wohl der gerührte und nicht geschüttelte Martinicocktail, das weiße Dinner Jacket und die besten Karten, die Marc Hess zum Sieg verholfen haben. Er, der bei der Casino Royale Las Vegas Show, große Hits aus Bond-Filmen zum Besten gibt, gewann an diesem Abend beinahe jeden Pot und jedes Spiel. Nina Proll erreichte nach einer speziellen Einschulung den dritten Platz und Gischi Westerthaler, der für die Österreichische Bundesliga in seiner aktiven Karriere 130 Tore schoss, freute sich besonders über den zweiten Platz und über den attraktiven Pokerkoffer.

Abschließend bedankten sich Casinodirektor Kurt Steger und Marketing- und Promotionmanagerin Carina Mauthner bei den prominenten TeilnehmernInnen und den Partnern, die für die Spenden aufkamen.



Fotos: Casinos Austria