Horst Riedlinger gewinnt den Auftakt der Bregenz Open – ISA-GUIDE.de

Horst Riedlinger gewinnt den Auftakt der Bregenz Open

Zum Start der Casino Austria Poker Tour (CAPT) in Bregenz war es ein Österreicher und Stammgast des Casino Bregenz, der sich den ersten Titel der Bregenz Open 2008 sichern konnte. Horst Riedlinger blieb nach enem harten Kampf beim No-Limit-Hold’em-Turnier mit einem Buy-in von €200 und unlimitierten Rebuys gegen insgesamt 178 Gegner der Sieger.

Der Preispool stieg durch 331 Rebuys und Add-ons auf €96.600 Euro und am Ende konnte sich Riedlinger über die Gewinnsumme von €26.160 freuen. Im Heads-up setzte sich Riedlinger schlussendlich gegen den Deutschen Benjamin Schlotz durch, Dritter wurde der Österreicher Erich Kollmann vor Frank Werder auf Platz vier.

Für den Sieger Riedlinger war es bereits der vierte Erfolg in seiner Karriere, zuvor gewann er bereits im Jahr 2005 den Seven-Card-Stud-Wettbewerb der Bregenz Open, das Pot-Limit-Omaha-Turnier des Wörthersee Masters 2002 in Velden und das Pot-Limit-Hold’em-Turnier der Poker Winter Challenge im Jahr 2001.

Der Poker-Allrounder, der sich in vielen Disziplinen wohlfühlt, erreichte in seiner Karriere bei bisher 18 Turnieren die Geldränge und konnte sich damit über $ 120.000 erspielen, wobei der gestrige Erfolg in Bregenz sein größter war.

CAPT Bregenz Open 2008