Pokerroom auf win2day.at startet am 7. Februar 2008

Am Donnerstag ist es so weit: ganz Österreich kann im ersten und einzigen österreichischen Pokerroom online pokern. Die Österreichischen Lotterien und Casinos Austria starten am 7. Februar 2008 den „Pokerroom“ auf ihrer gemeinsamen Spieleplattform win2day.at.

Am virtuellen Pokertisch kann man bei „Texas Hold’em“, der beliebtesten und populärsten Spielart, und bei „Five Card Draw“, der auch in Österreich sehr bekannten klassischen Variante, sein Glück versuchen. Spannung, Spaß und die Aussicht auf einen Gewinn machen Poker zu einem faszinierenden Spiel. Der Unterhaltungswert steht auf der einen Seite des Pokerrooms. Sicherheit und Verantwortung in der Abwicklung des Spiels auf der anderen.

GD Dr. Stoss: „Wir bieten Topqualität“

Dr. Karl Stoss, Generaldirektor von Casinos Austria und Vorstandsvorsitzender der Österreichischen Lotterien:

„Der Pokerroom auf win2day.at ist etwas ganz Besonderes. Wir bieten unseren Kunden Topqualität. Unsere beiden Unternehmen verfügen über großes Know-how. Casinos Austria betreibt Poker in allen zwölf österreichischen Casinos seit geraumer Zeit mit großem Erfolg. Die Österreichischen Lotterien wiederum verfügen über zehn Jahre Erfahrung auf dem Gebiet des Internet-Glücksspiels. Diese Kompetenzen, das Beste beider Häuser, vereinen wir nun in unserem neuen virtuellen Pokerroom“.

Dabei verfügt die neue Plattform gegenüber den Angeboten von Mitbewerbern über entscheidende Vorteile, wie Generaldirektor Dr. Stoss ausführt: „Wir können das Spiel im Internet mit jenem in den Casinos auf überaus spannende Weise verknüpfen. Dazu wird es gleich zu Beginn dieser neuen Poker Plattform die Möglichkeit geben, sich mit kleinen Einsätzen über Online-Turniere auf win2day.at für große Turniere in den österreichischen Casinos zu qualifizieren und eben dort um sehr hohe Preisgelder mitzuspielen.“

1. Mit ein paar Klicks zum Pokerglück

Es ist ganz einfach, im Pokerroom von win2day.at mitzuspielen: Poker Client downloaden, Geld vom win2day.at Cash Depot auf das Poker Depot überweisen – los geht’s.

In der so gennanten Poker Lobby findet man eine große Auswahl an Spielmöglichkeiten: Gratis-Tische zum Üben, Cash-Tables, an denen Sie schon ab einem Einsatz von zehn zent dabei sind, sowie Links zu attraktiven Turnieren. Mit etwas Glück können Sie sich sogar online für die mit insgesamt über 5 Millionen Euro dotierte Casinos Austria Poker Tour qualifizieren.

Als win2day.at-User Poker Client downloaden

Um am Pokertisch Platz nehmen zu können, müssen Sie registrierter win2day.at User sein und sich mit Ihrem win2day.at Username und Passwort einloggen. Auf win2day.at finden Sie dann unter der Registerkarte „Pokerroom“ den Download für den Poker Client. Dieser installiert sich fast von selbst und ermöglicht Ihnen so den Zutritt zur spannenden Welt des ersten österreichischen Pokerrooms.

Nickname wählen, Zeitlimit setzen

Das „Pokerface“ allein genügt noch nicht, um auf win2day.at zu pokern. Wer mitspielen will, muss beim Erstbesuch des Pokerrooms einen eigenen Nickname wählen und persönliche Zeitlimits definieren.

Elektronische Lotterie nach § 12a Glücksspielgesetz

Das win2day.at-Angebot im Pokerroom ist eine Elektronische Lotterie im Sinne des § 12a des österreichischen Glücksspielgesetzes. Es wird mit einem zentralseitig zur Verfügung gestellten Kartenspiel mit 52 Karten gespielt. Die Karten werden auch zentral von einer zufallsgesteuerten Software gemischt und ausgeteilt.

Texas Hold’em oder Five Card Draw?

Wer am Pokertisch – es gibt Tische mit zwei, fünf und zehn Plätzen – Platz genommen hat, überweist Geld von seinem win2day.at Depot auf sein Poker Depot, und schon kann es los gehen. Im Pokerroom werden zwei Poker Varianten angeboten: „Texas Hold’em“, die beliebteste und populärste Spielart, und „Five Card Draw“, die klassische, auch in Österreich sehr bekannte Variante.

Bei Texas Hold’em erhält jeder Spieler zwei Karten, die nur er sieht. Danach werden schrittweise fünf Karten offen in die Mitte gelegt. Aus diesen und den beiden eigenen, verdeckt gehaltenen Karten muss der Spieler nun das bestmögliche Blatt bilden.

Bei Five Card Draw erhält jeder Spieler fünf Karten, die nur er sieht. Es können nach der ersten Setzrunde bis zu fünf Karten getauscht werden.

Fixed Limit, Pot Limit und No Limit

Abgesehen von der Anzahl der Plätze an einem Tisch unterscheiden sich die Pokertische auch durch unterschiedliche Einsatzhöhen – man kann bereits ab 10 Cent mitspielen – sowie durch die Art der Limits beim Setzen. Es gibt Fixed Limit-, Pot Limit- und No Limit-Tische.

Bei Fixed Limit gibt es festgelegte Beträge für die Einsätze.

Bei Pot Limit werden die Setzbeträge durch die Höhe des Pots begrenzt.

Bei No Limit kann man alle seine Chips am Tisch setzen.

Turniere

Poker Turniere sind sehr beliebt, weil der Spieler viel Geld mit einem vergleichsweise geringen Einsatz gewinnen kann. Es werden unterschiedliche Turniere angeboten:

Sit & Go Turniere starten, sobald sich die erforderlichen Teilnehmer angemeldet haben.

Multi-Tisch Turniere starten zu einem fixen Zeitpunkt. Die Spieleranzahl ist in der Regel nach oben hin offen, die Spieler werden zufällig an den Tischen verteilt. Sobald einige Spieler ausgeschieden sind, werden Tische geschlossen und die dort verbliebenen Spieler werden einem neuen Tisch zugewiesen. Alleine von diesen Multi-Tisch Turnieren wird es jede Woche 180 geben!

Auf win2day.at werden darüber hinaus auch Satellite-Turniere angeboten, über die man sich unter anderem für die Casinos Austria Poker Tour qualifizieren kann. Mit dieser Tour erweitern Casinos Austria 2008 ihr Pokerangebot. Sie startet in Bregenz und besteht aus sechs Turnierwochen in verschiedenen Casinos. Das erwartete Preisgeld beträgt über 5 Millionen Euro.

Wer sich erst „aufwärmen“ will, der beteiligt sich am besten an den im Februar stattfindenden Gratisturnieren mit insgesamt 50.000,- Euro Preisgeld. Allein am Startwochenende finden vier Gratisturniere mit einem Preisgeld von jeweils 5.000 Euro statt.

Den genauen Turnierkalender finden Sie ab 7. Februar auf win2day.at.

help@win2day.at

Das Kunden Service Center der Österreichischen Lotterien steht für Fragen täglich von 6.00 Uhr bis 24.00 Uhr unter der Nummer 0810/100 200 (zum Ortstarif) zur Verfügung.

Fragen oder Wünsche können auch unter help@win2day.at oder über das Kontaktformular: „Anfrage stellen“ deponiert werden.

2. Auf der sicheren Seite

Der Begriff „Verantwortung“ erlangt beim Online-Poker ganz besondere Bedeutung. Über die allgemeinen Responsible Gaming Maßnahmen bei Internet-Spielen hinaus müssen gerade beim Pokerspiel Absprachen und betrügerisches Verhalten verhindert werden.

win2day.at kooperiert – den Pokerroom betreffend – mit dem schwedischen Lotterie-Anbieter „Svenska Spel“ und dem schwedischen Spielesoftware-Entwickler „BossMedia“.

Responsible Gaming Features auf win2day.at

Die für win2day.at entwickelten Spielerschutzmaßnahmen gelten in vollem Umfang auch für den Pokerroom. Das sind im Wesentlichen:
  • Mindestalter von 18 Jahren für die Teilnahme
  • online- und realtime-Überprüfung der persönlichen Daten bei der Registrierung – es können nur in Österreich gemeldete Personen ein Spielkonto eröffnen
  • Bekanntgabe eines österreichischen Bankkontos für die Auszahlung
  • Definition der persönlichen finanziellen (maximal 800,- Euro pro Woche) und zeitlichen Limits
  • Möglichkeit zur „Selbstsperre“ für einen bestimmten Zeitraum
Fraud & Collusion Ganz entscheidend beim Betreiben einer Poker Site ist die Sicherstellung, dass Spielteilnehmer nicht durch Spielabsprachen (Collusion) anderer User geschädigt werden.

Weiters muss verhindert werden, dass User durch absichtlich schlechtes Spiel Geld an Spielpartner verlieren (Chip Dumping) und damit Geld waschen.

Bei den komplexen Maßnahmen zur Vermeidung von Absprachen und Betrugsversuchen (Fraud) arbeitet win2day.at mit dem schwedischen Unternehmen Svenska Spel zusammen.

Svenska Spel

Svenska Spel ist der einzige konzessionierte Lotterie-Anbieter in Schweden und steht zur Gänze im Staatseigentum. Svenska Spel, in dessen Unternehmensleitbild Seriosität und Sicherheit vorrangig verankert sind, bietet – wie auch die Österreichischen Lotterien – seit 1998 Spiele im Internet an. 2006 eröffnete Svenska Spel im Internet einen Pokerroom für Schweden.

In Kooperation mit den Österreichischen Lotterien überwacht Svenska Spel softwareunterstützt die Poker Spielabläufe auf win2day.at und untersucht das Verhalten der Spielteilnehmer auf Auffälligkeiten. Verdachtsfälle werden dem Fraud & Collusion Team der Österreichischen Lotterien gemeldet, das über etwaige Maßnahmen entscheidet und, falls nötig, Spieler ausschließt.

BossMedia

BossMedia ist der Technologie-Partner der Österreichischen Lotterien und hat – wie u.a. auch schon für Svenska Spel – die Poker Spielsoftware für den Pokerroom auf win2day.at entwickelt. BossMedia ist ein börsenotiertes Unternehmen, das auf dem Gebiet der Entwicklung von Online-Gaming-Software etabliert und international anerkannt ist.

BossMedia ist, wie auch Svenska Spel und die Österreichischen Lotterien, Mitglied der World Lottery Assiciation.

3. Alles, was das Pokerherz begehrt

Der Poker Boom ist nach wie vor ungebrochen. Vor allem die online-Version dieses traditionellen Kartenspiels findet immer mehr Anhänger und erfreut sich steigender Beliebtheit.

Die Österreichischen Lotterien und Casinos Austria tragen dieser Entwicklung mit dem Pokerroom auf win2day.at Rechnung und können gegenüber anderen Internet-Anbietern mit einigen nennenswerten Vorzügen aufwarten.

Tische und Turniere in Rot-Weiß-Rot

Im win2day.at Pokerroom gibt es ausschließlich österreichische Tische. Das heißt, man pokert nur gegen Spielteilnehmer aus Österreich. Ein Umstand, der sich nicht zuletzt beim Onlinechat am Tisch bewährt. Um den Österreich-Bezug des win2day.at Pokerrooms hervorzustreichen, werden die verschiedenen Spieltische sowie einige Turniere typisch österreichische Namen tragen.

Kundenfreundliche Rake-Struktur

Der Rake (oder Bruttospielertrag) ist eine Spielgebühr, die der Spielveranstalter vom Einsatz jeder Partie einbehält. Der Rake ist abhängig von der Art des Tisches und von der Höhe des Gewinnpotts.

Die Rake Struktur im Pokerroom auf win2day.at ist eine Mischung aus prozentuellem Anteil am Gewinnpot und fixen Beträgen. Mit 2,5 Prozent vom Gewinnpot bzw. einem Maximalbetrag von 2,- Euro ist sie sehr kundenfreundlich gestaltet und gegenüber anderen Internet Poker Angeboten deutlich günstiger. Im Branchenschnitt liegt diese Gebühr bei fünf Prozent, also doppelt so hoch.

Bei Turnieren beträgt der Rake meist 10 Prozent der am Beginn geleisteten Einzahlung, dem so genannten Buy-in. Der exakte Rake wird jeweils direkt auf dem Spieltisch angezeigt – auch eine Besonderheit von win2day.at.

Responsible Gaming

Gilt es für den Spieler, ein möglichst undurchschaubares und cooles Pokerface aufzusetzen, so soll ein seriöser Anbieter genau das Gegenteil tun: Die Österreichischen Lotterien und Casinos Austria wenden hinsichtlich Sicherheit, Seriosität, Transparenz und Responsible Gaming dieselben strengen Maßstäbe wie bei allen anderen win2day.at-Spielen an. win2day.at garantiert den Spielteilnehmern einen seriösen, sicheren und transparenten Spielablauf sowie im Gewinnfall eine korrekte Auszahlung.

Glücksspiel – und in diesem Fall Poker – mit Verantwortung hat auch im Pokerroom höchste Priorität.