Dice52 – Shooter-Bonus in der Spielbank Bad Reichenhall geknackt

  • Stammgast aus dem Chiemgau würfelt 52 Mal keine Sieben
  • Shooter-Bonus der Spielbank erstmalig geknackt
  • Dice52 immer mittwochs und samstags in der Spielbank Bad Reichenhall

München – Einem Stammgast der Spielbank Bad Reichenhall gelang am vergangenen Samstag beim Dice52, dem Würfelspiel der Spielbank Bad Reichenhall, eine Serie von 52 Würfen ohne eine Sieben. Sein Gewinn lag bei rund 14.000 Euro.

Dem Gast gelang es als ersten Gewinner, den begehrten Shooter-Bonus der Spielbank zu knacken. Die Spannung im Spielsaal war spürbar, die anderen Spielgäste versammelten sich um den Würfeltisch und fieberten mit dem Stammgast mit. Der Shooter-Bonus war bei der Einführung des Würfelspiels in der Spielbank Bad Reichenhall mit 1.000 Euro gestartet worden. Er ist seither auf die stolze Summe von 7.296 Euro angewachsen.

Eine Stunde zuvor hatte der gleiche Spieler eine Serie von 50 Mal ohne die Sieben zu würfeln. Seine Geduld hatte ein glückliches Ende, denn insgesamt gewann der Gast mit seiner nächsten Wurfserie rund 14.000 Euro. Sein Einsatz durchlief auf dem Weg bis zum erstrebten Shooter- Bonus mehrere weitere Gewinnstationen.

Dice52 kann bereits ab einer Person gespielt werden. Besuchergruppen bietet dieses Spiel zugleich ein sehr unterhaltsames und gemeinschaftliches Erlebnis. Rund um den Würfeltisch können mehrere Gäste an dem rasanten Spiel teilnehmen und Einsätze auf die Würfe des jeweiligen Shooters platzieren. Bei diesem Spiel darf jeweils ein Gast, „der Shooter“, das Glück selbst in die Hand nehmen und die Würfe mit den zwei blauen Spielbankwürfeln ausführen.

Je länger eine Serie ohne Sieben andauert, desto höher fällt der Gewinn für alle Spieler des Hauptspiels aus. Mögliche Gewinne in den Nebenspielen, bei denen auf alle mit zwei Würfeln erzielbaren Summen gewettet werden kann, kommen parallel zur Auszahlung. Fällt allerdings die Sieben, geht das Wurfrecht an den nächsten Spieler weiter.

Seit der erfolgreichen Einführung dieses Würfelspiels in der Spielbank Bad Reichenhall am 8. Dezember 2017 wird Dice52 in Bad Reichenhall immer mittwochs und samstags angeboten. Das Würfelspiel Dice52 gibt es ausschließlich in den Bayerischen Spielbanken Bad Reichenhall, Bad Füssing und Garmisch-Partenkirchen. Der Shooter-Bonus der Spielbank Bad Reichenhall wurde neu gestartet und liegt aktuell bei rund 1.500 Euro. Er kann bereits mit kleinen Einsätzen geknackt werden.

Über die Spielbanken Bayern
Der Freistaat Bayern, vertreten durch die Staatliche Lotterieverwaltung in München, betreibt neun Spielbanken in Bayern.
Diese sind in Bad Wiessee, Feuchtwangen, Garmisch-Partenkirchen, Lindau, Bad Kissingen, Bad Füssing, Bad Reichenhall, Bad Kötzting und Bad Steben ansässig. Aktuell beschäftigen die Spielbanken Bayern insgesamt rund 700 Mitarbeiter. Seit dem Jahr 2000 wurden rund 814 Millionen Euro Spielbankabgabe an den Freistaat Bayern abgeführt, von denen etwa 240 Millionen Euro an die Standortkommunen flossen.