Österreichpremiere im Casino Wien – Weibliche Croupiers bitten bei French Roulette zu Tisch

Weibl. Croupier mit Direktor Gollubits In der 40-jährigen Geschichte von Casinos Austria haben am 21. September 2007 erstmals weibliche Croupiers einen Kurs für französisches Roulette, den Klassiker unter allen Casinospielen, im Casino Wien abgeschlossen. Nur die besten, die crème de la crème der jungen Croupiers darf bei Französisch Roulette „dealen“. Vor einem Jahr standen die ersten Frauen an den Spieltischen von Casinos Austria, heute sind österreichweit bereits 82 weibliche Croupiers beschäftigt. Neun davon dürfen die Casinogäste ab nun bei French Roulette zum Spiel auffordern.

Viel Gefühl und Können verlangt die Arbeit an den French Roulette Tischen! Nicht nur schnelles Rechnen und ein exzellentes Gedächtnis, sondern auch die Fingerfertigkeit, einen Jeton platzgenau auf eine Zahl zu werfen, verlangen hartes Training. Französisches Roulette steht besonders für intensiven Gästekontakt, sind doch mindestens drei Croupiers nötig, um einen Tisch zu bespielen. Deshalb zählt es auch unter den Croupiers als Königsdisziplin und persönliche Ehre, die Gäste an diesen besonderen Tischen betreuen zu dürfen. Casinodirektor Edmund Gollubits freut es sehr, „dass nun endlich auch von unseren charmanten Mitarbeiterinnen das besondere Service an den klassischen Französisch Roulettetischen, noch dazu erstmals in Österreich, angeboten wird.“

Weibliche Croupiers Als Vater des Roulette gilt der französische Mathematiker Blaise Pascal, ein Pionier der Wahrscheinlichkeitsrechnungen, der sich bereits im Jahr 1658 intensiv mit dem Zufallsprinzip und der Anordnung der Zahlen im Zylinder beschäftigte.

Seit 1983 erfreuen sich die Casinogäste auch an der jüngeren Weiterentwicklung, dem American Roulette. Während beim American Roulette das schnelle und einfachere Spiel im Vordergrund steht, zeichnet sich das Spielerlebnis des Französisch Roulette durch seine Eleganz und Tradition aus. Die Ansage des Croupiers in Französisch, die Handarbeit beim Schlichten und Sortieren der Jetons und der förmlichen Auszahlung der Gewinne sind der Kern des Spiels. „Messieurs-dames, faites vos jeux, s’il vous plaît“, heißt es somit ab 1. Oktober 2007 für insgesamt 16 neue Roulette-Croupiers im Casino Wien.

Casinos Austria AG
Konzernkommunikation
Mag. (FH) Iris Kraml, Tel.: +43/1/534 40-22324
iris.kraml@casinos.at, www.casinos.at

Casino Wien
Bernd Hartner, Tel.: +43/1/512 48 36-21 210
E-Mail: bernd.hartner@casinos.at