After Work Live am 07. Februar mit Gery & the Johnboys und BDS Bayern

07. Februar 2018 19.00 – 22.00 Uhr

Mit tollem Sound und Informationen aus erster Hand über das Netzwerk für Unternehmen und Selbständige, dem Ortsverband Hof des Bundes der Selbständigen, startet am kommenden Mittwoch, 7. Februar, das zweite After Work Live-Event in diesem Jahr in der Spielbank. Von 19 Uhr bis 22 Uhr spielen „Gery & the Johnboys“ einwandfreien Rock’n’Roll der 50er bis 70er-Jahre. Dazu gibt es umfassendes Fachwissen vom regionalen Partner Bund der Selbständigen.

Das Spielbankrestaurant „relexa’s rouge et noir“ serviert zur Veranstaltung wieder leckere Tapas-Teller mit drei oder fünf Portionen.

Der Eintritt zur After Work Live-Party ist kostenfrei. Für den Einlass ist ein gültiger Lichtbildausweis erforderlich. Den Zugang erhalten Personen über 21 Jahren beziehungsweise ab 18 Jahren, in Begleitung eines 21-Jährigen.


Über die Spielbanken Bayern
Der Freistaat Bayern, vertreten durch die Staatliche Lotterieverwaltung in München, betreibt neun Spielbanken in Bayern. Diese sind in Bad Wiessee, Feuchtwangen, Garmisch-Partenkirchen, Lindau, Bad Kissingen, Bad Füssing, Bad Reichenhall, Bad Kötzting und Bad Steben ansässig. Aktuell beschäftigen die Spielbanken Bayern insgesamt rund 710 Mitarbeiter. Seit dem Jahr 2000 wurden rund 836 Millionen Euro Spielbankabgabe an den Freistaat Bayern abgeführt, von denen etwa 250 Millionen Euro an die Standortkommunen flossen.