WAT-Finale im Casino Bad Oeynhausen: „Full House“ erwartet bei Preisgeld von über 100.000 Euro – ISA-GUIDE.de

WAT-Finale im Casino Bad Oeynhausen: „Full House“ erwartet bei Preisgeld von über 100.000 Euro

Bad Oeynhausen, 20. Oktober 2017.
Schon zum achten Mal geht das häuserübergreifende Erfolgsformat „WestSpiel Automaten Turnier“ (WAT) in diesem Jahr an den Start. Dieses Mal final am Drücker: Der Standort Bad Oeynhausen! Denn der spielt insofern eine ganz zentrale Rolle, als das Finale im beliebten Oeynhausener Casino stattfindet. Am Samstag, 21. Oktober, wird der große Gewinner in der Kurstadt bekannt gegeben.

Großereignisse sind keine Seltenheit in den WestSpiel Casinos. Doch das WAT-Finale ist für Casinodirektor Joachim Pollok ein ganz besonderer Event: „Auch nach acht Jahren ist die Faszination dieser Turnierserie ungebrochen. Unser gesamtes Team freut sich auf einen der wohl spannendsten Tage des gesamten Jahres!“
160 Finalisten aus ganz Deutschland werden am Samstag mit Freunden und Familie anreisen, zum Teil begleitet von Mitarbeitern der verschiedenen Spielbanken der WestSpiel-Gruppe.
Von Februar bis September liefen in allen zugehörigen Häusern die Vorrunden, bei denen es um die Qualifikation für das große Finale in Bad Oeynhausen ging. In ihren Regionen hielten die Spielbanken in Aachen, Bremen, Bremerhaven, Dortmund-Hohensyburg, Duisburg und natürlich auch Bad Oeynhausen selbst, mit spannend inszenierten Vorrunden und Warm-Up-Turnieren tausende begeisterter Automatenfans über Monate in Atem.
Mit neuem Modus ging es in die 8. Auflage. Die Teilnahme am definitiven Höhepunkt, der WAT Championship 2017, war nur über Qualifikationsturniere oder via Direkteinkauf möglich.

Jetzt endlich ist es soweit. Punkt 13 Uhr beginnt am Samstag der spannende Showdown der besten Automatenspieler Deutschlands. Mit dem Spielsystem Book of Ra und erstmalig mit einem garantierten Rekordpreisgeld von über 100.000 Euro verspricht diese Endrunde eine der spannendsten in der WAT-Historie zu werden. Es besteht die Möglichkeit, sich noch kurzfristig einzukaufen. Weitere Infos unter www.westspiel.de.

Über die WestSpiel-Gruppe:
Mit sechs Spielbanken und einer Million Besuchern jährlich ist die WestSpiel-Gruppe das führende Branchenunternehmen in Deutschland. Rund 1.000 Mitarbeiter sorgen für ein verantwortungsvolles Spielerlebnis, kulinarisches Vergnügen und spannende Events. Die Gruppe erzielte 2016 in Aachen, Bad Oeynhausen, Bremen, Bremerhaven, Dortmund-Hohensyburg und Duisburg einen Bruttospielertrag von rund 90 Millionen Euro und zahlte über die Spielbankabgabe rund 42 Millionen Euro an die öffentliche Hand.

Kontakt: Marco Lippert
E-Mail: m.lippert@westspiel.de
Westdeutsche Spielbanken GmbH & Co. KG, Landfermannstraße 6, 47051 Duisburg