Visit Las Vegas: Nonstop ab München im Sommer 2017

Ab dem 3. Mai 2017 können sich Besucher über eine neue direkte Verbindung ab Deutschland nach Las Vegas freuen: Condor fliegt von München in die Glitzermetropole. Somit baut die Firma aus Frankfurt ihr Angebot aus, die bereits seit Jahren Nonstop Flüge von Frankfurt anbietet. Jeden Mittwoch und Samstag startet Condor mit einer Boeing 767-300 zu einem der weltweit beliebtesten Reiseziele.

„Wir freuen uns sehr, dass Condor Direktflüge von München nach Las Vegas angekündigt hat“, so Cathy Tull, Senior Vice President of Marketing der Las Vegas Convention and Visitors Authority. „Die neue Condor Route bietet zusätzlichen Komfort und Flexibilität für internationale Reisende. Mit mehr als 220.000 Reisenden pro Jahr kommen aus Deutschland die meisten internationalen Besucher aus Kontinentaleuropa zu uns. Die zusätzlichen Flüge unterstützten das fortlaufende Wachstum dieser Region erheblich.”

„Der nordamerikanische Markt ist für uns sehr interessant und daher freuen wir uns, das Condor Flugangebot dorthin im kommenden Sommer zu erweitern“, ergänzt Jens Boyd, Group Head of Long-Haul bei Condor.

Condor wird die Flüge nach Las Vegas mit einer Boeing 767-300 durchführen, die neben der Economy und Premium Class auch mit einer komfortablen Business Class ausgestattet sind. Alle Sitze sind mit einem HD Monitor sowie mit USB-Ports zum Laden der elektronischen Geräte ausgestattet. Die Airline startet in München mittwochs um 16.30 Uhr, samstags um 9.35 Uhr und erreicht Las Vegas um 19.45 Uhr bzw. 12.50 Uhr Ortszeit. Der Rückflug startet um 23.15 Uhr und 14.55 Uhr dortiger Ortszeit.

Tickets nach und ab Las Vegas können Reisende bereits jetzt unter www.condor.com oder bei dem Reisebüro buchen.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung