Spielbank Cottbus informiert: Poker–Sonderturnierserie „Extra Money“

Spielbank Cottbus startet erfolgreich neue Pokerserie

Key Visual der Cottbuser Pokerserie „Extra Money“. (Grafik: BSB)

Key Visual der Cottbuser Pokerserie „Extra Money“. (Grafik: BSB)

Cottbus – Mit positiver Resonanz und gutem Zuspruch ist die Poker-Sonderturnierserie „Extra-Money“ der Spielbank Cottbus gestartet. Jeden Sonnabend im November wird für die Turnierteilnehmer das Preisgeld im Topf um 500 € erhöht, wenn mindestens sieben Mitspieler mit von der Partie sind. Schon an den ersten beiden Sonnabenden musste die Spielbank das Preisgeld entsprechend aufstocken.

Das Buy-In beträgt 30 € (= 10.000 Jetons) inklusive Entry Fee. Pro Teilnehmer ist eine „Second Chance“ für 25 € (= 15.000 Jetons) möglich. Interessant für den Spieler ist, dass es für die „Second Chance“ kein Zeitlimit gibt. Das heißt, selbst bei Totalverlust kann er seine „Second Chance“ bis zum Turnierende einlösen und noch gewinnen.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung