Seven ist das Testimonial der neuen Grand Casino Baden-Werbekampagne „Game of Love“

Baden, 23. November 2015 – Das Grand Casino Baden gewinnt den international bekannten Aargauer Funk- und Soul-Sänger als Botschafter für das grösste Casino der Schweiz seit 2002. Seven wird zum Aushängeschild der neuen Werbekampagne „Game of Love“, die am 23. November 2015 startet. Auf die erfolgreiche „Grand“ Kampagne mit Sira Topic folgt mit Seven eine Persönlichkeit, die regional stark verankert und ein herausragender Entertainer ist. Die Vision „House of Entertainment“ des Grand Casino Baden verkörpert er wie kein anderer. Seven wird anlässlich von Konzerten, Spielevents und anderen Incentives im Badener Casino hautnah spürbar sein. Die Partnerschaft mit dem passionierten Pokerspieler unterstreicht zudem die Rolle des Grand Casino Baden als Pionier und Leader in der Schweizer Poker-Szene. Der Künstler wird 2016 – nicht zuletzt durch seine Aktivitäten in Deutschland – die Bekanntheit des Grand Casino Baden auch über die Grenzen hinweg ausbauen.

Detlef Brose, CEO des Grand Casino Baden, sagt zur Partnerschaft mit Seven: „Werbung muss zum Produkt passen, medienwirksam und vor allem authentisch sein. Dieses Credo verfolgen wir auch mit Seven und der Kampagne „Game of Love“. Sein gleichnamiger Hit handelt von Liebe und vom Pokerspiel. Das Musikvideo wurde zudem im Wiener Palais Schwarzenberg gedreht, welches das zukünftige, vom Grand Casino Baden betriebene Grand Casino Wien beheimaten soll. Nicht zuletzt ist Seven ein leidenschaftlicher Pokerspieler. Dies sind alles Synergien, von denen wir profitieren werden.“

Seven zeigt sich ebenfalls sehr erfreut über die Zusammenarbeit: „Ich gehe Kooperationen ausschliesslich mit Firmen und Marken ein, die mir sympathisch sind und zu denen ich eine positive Beziehung habe. Das Grand Casino Baden ist ein Haus mit grosser Tradition und Professionalität, langer Geschichte und Authentizität. Ausserdem durfte ich 2013 im Club Joy ein tolles Konzert spielen. Und nicht zuletzt bin ich Aargauer und kenne die Stadt Baden aus meiner Jugendzeit. Ich wollte die Idee zu „Game of Love“ unbedingt mit dem Grand Casino Baden umsetzen.“

Imagespot: https://www.youtube.com/watch?v=jfvW_wGVuec
Musikvideo „Game of Love“: https://www.youtube.com/watch?v=neAVrnQGuzE

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung