Es gibt viel Neues zu entdecken im Jeton-Museum

Reinhold Schmitt
ISA-GUIDE Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
E-Mail: info@isa-guide.de


Das Online Jeton-Museum eilt, dank beinahe täglicher Updates, mit großen Schritten auf die Marke von 4.000 Exponaten zu. Und so möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal bei allen Spendern, Unterstützern und Sammlern herzlich bedanken! Nur mit Ihrer unterstützung war der Aufbau einer solch umfangreichen Sammlung möglich.

Ebenfalls einen nicht unerheblichen Anteil an diesem Erfolg hatte dabei unsere Tauschbörse. Um hier den Bedienkomfort zu verbessern, wurde diese nun in den letzten Tagen einer Überarbeitung unterzogen. So gleicht die Auflistung nun der im Museum und es ist nun auf den ersten Blick ersichtlich wo, wieviele Jetons als Tauschexemplare zur Verfügung stehen.

Zusätzlich sind alle Jetons nun nach Ländern unterteilt. Weiterhin wurden die Sammlerstücke der einzelnen Casinos und Spielbanken den jeweiligen Ländern zu geordnet. Damit ist für den Besucher des Online Jeton Museums es viel einfacher geworden die jeweiligen Stücke der Casinos zu finden für die er sich eventuell interessiert.

Mit einem Klick sehen sie die zum Tausch verfügbaren Jetons und können auch gleich, völlig ohne Registrierungszwang, eine unverbindliche Anfrage absenden.

Sie möchten mit Ihrer Sammlung am Jeton-Museum mitwirken oder haben vielleicht einfach ein paar Jetons die sie dem Museum überlassen möchten? Dann können Sie sich natürlich auch gerne direkt an reinhold@jeton-museum.de wenden.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung