Las Vegas-Spaß für Groß und Klein

Adrenalin und Faszination – auch für Familien lässt Las Vegas keine Wünsche unerfüllt

Die Sommerferien nahen und die Reise-Planungen sind in vollem Gange. Ein beliebter Familienurlaub ist die Fahrt mit dem Camper durch Amerika. Natürlich sollte Las Vegas auf keinem Westküsten-Trip ausgelassen werden! Die als „Entertainment Capital of the World“ bekannte Glitzermetropole bietet nicht nur Casinos sondern auch unzählige Freizeitmöglichkeiten für Groß und Klein.

Spannende Tierwelt
Das Las Vegas Natural History Museum lädt auf eine Zeitreise von den Dinosaurierern bis zur Tierwelt von heute ein. Wale, Haie und Wildtiere aus Nevada, den afrikanischen Wüsten und Regenwäldern sorgen für Staunen und große Augen – nicht nur bei den kleinen Besuchern. Für alle, die das Tierreich lieber in Realität entdecken wollen, bietet sich ein Ausflug in das Flamingo Wildlife Habitat des Flamingo Hotels an, wo chilenische Flamingos, Schwäne, Enten, Koi Fische und Schildkröten bestaunt werden können. Wer es lieber Größer und Wilder möchte, macht sich auf in Siegfried & Roy’s Secret Garden and Dolphing Habitat – der Heimat der berühmten weißen Tiger aber auch weißer Löwen, Schneeleoparden, schwarzer Panther und goldener Tiger. Im angrenzenden Dolphin Habitat können Delphine bei ihrem natürlichen Verhalten und Spielen beobachtet werde. Im Shark Reef Aquarium des Mandalay Bay Hotels wandern die Besucher durch Nachbildungen alter Tempelruinen und gesunkener Galeonen – umgeben von Haien und anderen räuberischen Meerestieren.

Aufregende Attraktionen
Der dem Grand Canyon nachempfundene Adventuredome im Hotel Circus Circus lockt die Besucher mit Achterbahnen und anderen Fahrgeschäften aber auch Clownshows, Indoorklettern mit Bungee Jumping und vielem mehr für große und kleine Gäste. Auch unter dem Dach des New York – New York Hotels wartet eine abenteuerliche Fahrt im Roller Coaster auf die ganze Familie. Noch rasanter wird es auf dem Stratosphere Tower bei einer von vier extremen Attraktionen in über 300 Metern Höhe: Achterbahnfahrten in Big Shot, X Scream und Insanity hoch über den Dächern Las Vegas‘ lassen den Atem stocken. Auf den Strip zurück geht es für Wagemutige nicht mit dem Fahrstuhl, sondern mit dem SkyJump, der einen sicheren und kontrollierten freien Fall ermöglicht und das Adrenalin hoch schnellen lässt.
Ein bisschen gediegener aber nicht weniger aufregend ist eine halbstündige Fahrt im High Roller. Das mit 167 Metern größte Riesenrad der Welt bietet, vorallem Abends, einen tollen Blick auf die helll erleuchtete Stadt.

Lehrreiches am Strip
Weniger abenteuerlich, aber mindestens genauso unterhaltsam, wird es für die Kleinen im Discovery Children’s Museum. Wissenschaft, Kunst, Natur und Kultur werden hier für alle Altersstufen auf anschauliche Weise vermittelt. Spannend wird es für Teenager bei CSI:The Experience im MGM Grand. Bei dieser, der Fernsehserie nachempfundenen Attraktion, können die Besucher in die Rolle eines Ermittlers schlüpfen und mysteriöse Fälle aufklären.
Nichts zu klären aber allerlei zu bestaunen gibt es im Madame Tussauds Wax Museum. Die hier ausgestellten über 100 lebensechten Wachsfiguren bekannter Persönlichkeiten aus Film, Fernsehen, Musik und Sport wurden in aufwendiger Kleinstarbeit nachgebildet.

Downtown Las Vegas erwacht zum Leben
Downtown ist dort, wo vor über hundert Jahren in 1905 der Spaß in Las Vegas begann. Mit seiner sagenumwobenen Geschichte hält die Gegend für Reisende einen Kontrast zum glitzernden, glamourösen Strip bereit. Hier zieht das Neon Museum mit mehr als 150 Neonschildern aus längst vergangenen Zeiten, die bis auf die 30er Jahre zurück gehen, Besucher in seinen Bann. Anschließend können sie durch den Container Park, mit einer Fülle and Restaurants, Bars, Foodshops und Modeboutiquen schlendern. Die hohe Kunst des Nervenkitzels wird in Downtown mit der Zipline SlotZilla gefeiert. Das Fahrgeschäft bringt Adrenalinfreunde in Höhen von bis zu 30 Metern, um dann an einer Seilkonstruktion über die Köpfe von Tausenden von Fußgängern hinweg zu schweben – direkt unter dem weltbekannten Videodach der Freemont Street Experience.

Über die LVCVA
Die Las Vegas Convention and Visitors Authority (LVCVA) vermarktet das südliche Nevada weltweit als Tourismus- und Meetingdestination. Außerdem betreibt sie das Las Vegas Convention Center und das Cashman Center. Mit rund 150.000 Hotelzimmern und fast eine Million Quadratmetern an Meeting- und Ausstellungsflächen arbeitet die LVCVA auch stetig an einem Anstieg der Besucherzahlen, sowohl im Freizeit- als auch im Geschäftsbereich.
Allgemeine Informationen und weitere Pressemitteilungen über Las Vegas sind unter www.lvcva.com und www.lasvegas.com erhältlich.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung