Spielbank Duisburg informiert: Jecker Abend in der Spielbank Duisburg

Seine Tollität Prinz Thomas I. gibt sich die Ehre

Duisburg, 9. Februar 2015. „Helau!“, donnert es am kommenden Mittwochabend, 11. Februar in der Spielbank Duisburg. Seine Tollität Prinz Thomas I läutet höchstpersönlich die Karnevalswoche ein. Die Gäste erwartet ein stimmungsvoll-närrischer Abend.

Der Prinz kütt – Prinz Thomas I. besucht am Mittwoch, 11.02. mit seinem Gefolge die Spielbank Duisburg. (Foto: A. Wilms)

Der Prinz kütt – Prinz Thomas I. besucht am Mittwoch, 11.02. mit seinem Gefolge die Spielbank Duisburg. (Foto: A. Wilms)

Längst ein schönes Ritual und ein Highlight der Session: Um 19 Uhr marschiert das Korps des Duisburger Karnevalvereins „Rote Funken“ unter zünftiger Musik in den Automatensaal ein, die männlichen Garde-Mitglieder tanzen vor begeisterten Gästen den „Stippeföttges“ und im ganzen Haus herrscht Karnevalsstimmung. Zu Karnevals-Hits und Schlagermusik darf getanzt, geschunkelt und mitgesungen werden. Wenn die Stimmung derart angeheizt ist, macht gegen 20 Uhr seine Tollität Prinz Thomas I. nebst Gefolge seine Aufwartung in der Karnevalshochburg Spielbank.
Der 47-jährige Berufsfeuerwehrmann Thomas Erlacher engagiert sich seit vielen Jahren für den Duisburger Karneval, zuletzt trug er als Zugleiter die Verantwortung für den Rosenmonatgszug. Nun erfüllt er sich seinen großen Traum als Prinz – ein echter Sympathieträger.

Der närrische Abend startet um 19 Uhr. Personalausweis bitte nicht vergessen! Die Veranstaltung findet im Automatenspiel statt. Kostümierte Gäste erhalten freien Eintritt und einen Begrüßungscocktail. Für das originellste Kostüm gibt es eine Belohnung.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung