Das Grand Casino Baden behauptet sich im Schweizer Casino-Markt

Baden, 28. Januar 2015 – Mit einem Bruttospielertrag (BSE) von CHF 65.5 Mio. erzielte das Grand Casino Baden im zurückliegenden Geschäftsjahr 2014 erneut ein erfreuliches Ergebnis. In einem voraussichtlich weiterhin rückläufigen Gesamtmarkt und bei anhaltend hohem Konkurrenzdruck musste zwar auch das Grand Casino Baden gegenüber dem Vorjahr einen leichten Ertragsrückgang von 1.9% hinnehmen. „In Anbetracht der schwierigen Marktverhältnisse bewerten wir das erreichte Resultat dennoch als sehr positiv“, kommentiert CEO Detlef Brose. „Wir gehen aufgrund unseres nahezu unveränderten Ertrags davon aus, dass wir weiter Marktanteile gewonnen und unsere führende Position im Zürcher Grossraum behauptet haben“, bewertet Detlef Brose die Entwicklung im Marktumfeld. Die Besucherzahl im Grand Casino Baden betrug 2014 rund 339‘000 und lag damit ebenfalls nur leicht unter dem Vorjahr.

Positive Entwicklung im Ausland
Nebst der guten Ertragsentwicklung konnte die Stadtcasino Baden Gruppe, zu der das Grand Casino Baden gehört, im letzten Jahr mit dem Gewinn des Konzessionsverfahrens im Wiener Stadtgebiet Südwest einen historischen Erfolg in der Umsetzung ihrer unternehmerischen Vorwärtsstrategie erzielen. Mit dem Standort im renommierten Wiener Palais Schwarzenberg setzten sich die Aargauer gemeinsam mit der deutschen Gauselmann-Gruppe gegen namhafte, weltweit tätige Casino-Konzerne durch. Einen weiteren Erfolg in der Auslandsexpansion der Stadtcasino Baden Gruppe stellt die im Dezember 2014 erfolgte Eröffnung der Spielbank in Leuna, Sachsen-Anhalt (Deutschland), dar. Die dort erzielten ersten Ergebnisse deuten darauf hin, dass auch dieses Spielcasino die hohen Erwartungen erfüllen wird.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung