Merkur Spielbank Leuna informiert: Feinschliff bei der Merkur Spielbank Sachsen-Anhalt in Leuna-Günthersdorf

Die ersten Geldspielgeräte für den Automatenbereich wurden bereits geliefert. Stefan Bellmann, Leiter Technikteam, überprüft die Geräte. (Foto: Steffen Schellhorn)

Die ersten Geldspielgeräte für den Automatenbereich wurden bereits geliefert. Stefan Bellmann, Leiter Technikteam, überprüft die Geräte. (Foto: Steffen Schellhorn)

Leuna-Günthersdorf/Espelkamp. Die Bauarbeiten in der Merkur Spielbank Sachsen-Anhalt in Leuna-Günthersdorf befinden sich auf der Zielgeraden. „Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, so dass wir in Kürze eröffnen können“, erklärt Direktorin Claudia Bieling. Im Bereich des Klassischen Spiels wurden die Tische für das American Roulette bereits aufgestellt, und auch im Automatenbereich sind mit den „Merkur Evolution“ die ersten Geräte schon installiert. An einigen Stellen in den Räumlichkeiten wird noch der letzte Feinschliff vorgenommen. „Wir werden die Gäste mit unserem Gesamtkonzept, mit dem wir die modernste Spielbank Deutschlands sein werden, auf ganzer Linie überzeugen“, so Claudia Bieling.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung