Spielbank Duisburg informiert: Duisburger Restaurants bei „Mein Lokal, Dein Lokal“

Im TV-Küchenwettstreit bei kabel eins fällt am 5. Dezember die Entscheidung

Spannung in der letzten Folge des Duisburger Restaurant-Wettstreits: Wer wird der Sieger? Am 5. Dezember wird das Ergebnis in der Sendung von 17 bis 18 Uhr bei kabel eins verkündet. (Foto: kabel eins)

Spannung in der letzten Folge des Duisburger Restaurant-Wettstreits: Wer wird der Sieger?
Am 5. Dezember wird das Ergebnis in der Sendung von 17 bis 18 Uhr bei kabel eins verkündet. (Foto: kabel eins)

Duisburg, 14. November 2014. Auf diesen Termin sind fünf Restaurant-Chefs und ihre Gäste schon äußerst gespannt: Vom 1. bis 5. Dezember läuft jeweils von 17-18 Uhr bei kabel eins die „Duisburger Staffel“ von „Mein Lokal, Dein Lokal“. In der Schluss-Folge am 5. Dezember steht das Restaurant „inside“ im Mittelpunkt, und anschließend wird der Sieger des originellen TV-Wettstreits verkündet.
Gewinner sind jetzt schon alle fünf Duisburger Restaurants und ihre Feinschmecker.

Wer in Duisburg gerne lecker essen geht, dürfte in der ersten Dezemberwoche die kulinarische TV-Sendung mit Vergnügen verfolgen. Die Restaurants „Brasil Live“, „inside“, „Renzis“, „Waldborn“ und „Zur Laterne“ wollen sich an die Spitze kochen. Am Freitag, 5. Dezember, wird der letzte Teilnehmer vorgestellt und die Entscheidung verkündet. Der Gewinner darf sich auf 3.000 Euro Preisgeld und auf viele neue Gäste freuen. Gedreht wurde die beliebte Staffel im September.

Das Restaurant inside in der Spielbank Duisburg.

Das Restaurant inside in der Spielbank Duisburg.

Fünf Tage lang lassen die Gastronomen je eine Stunde den TV-Zuschauern das Wasser im Munde zusammenlaufen. Vor allem aber müssen sie ihre Konkurrenten überzeugen – das macht den Kochwettstreit zu einem unterhaltsamen Mix aus Ehrgeiz und Fairness. „Wir haben uns eine Woche lang gegenseitig besucht, à la carte Probe-Essen bestellt und diese bewertet. Eine wirklich tolle Erfahrung“, beschreibt Konrad Casciani den Wettbewerb. Gemeinsam mit Chefkoch Gregor Schuber und Restaurantleiter Sergio Germano ist er Gastgeber des „inside“. „Alle Kollegen, die bei dem TV-Format mitgemacht haben, sind echte Könner, wir haben uns schätzen gelernt.“ In Zukunft wollen die Fünf sogar einen Gastronomen-Stammtisch einrichten.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung