Spielbank Bremen informiert: The Heat is On – Pokerfieber in der Hansestadt

WestSpiel Poker Tour macht Station in der Spielbank Bremen.
Erstes Qualifikationsturnier (Heat 1) am 28. Juni.

Bremen, 24. Juni 2014. Shuffle up and Deal für die neunte Auflage der WestSpiel Poker Tour (WSPT). Deutschlands große Pokerturnier-Serie zählt zu den höchstdotierten Turnierformaten der Republik und begeistert mit Ihrer Qualifikations-Struktur über Monate die Pokergemeinde. Dieses Jahr führen zwei Qualifikations-Heats in allen Spielbanken der WestSpiel-Gruppe ins große Finale.

Am Samstag, 28. Juni lädt die Spielbank Bremen um 19 Uhr zum ersten Heat1-Turnier. Das Buy-In beträgt 35 Euro (+ 5 Euro Fee), als Starting Stack gibt es 5.000 Turnierchips, die Levels steigen alle 20 Minuten. Re-Entries sowie späte Anmeldungen sind bis Anfang Level 5 möglich.
Beim Heat 1 werden Turnierkarten im Wert von 130 Euro ausgespielt. Diese können für die nächste Qualifikations-Stufe (Heat 2) eingesetzt werden, bei denen es direkt schon um die begehrten Startkarten im Wert von 1.100 Euro für das große Tourfinale Ende November in der Spielbank Aachen geht.

Ein Direkteinkauf in das Finale ist wie schon in den Vorjahren möglich. Wer jedoch in der Hansestadt die Chance auf günstig erspielte Finalkarten nutzen möchte, sollte sich die Heat-Termine der Spielbank Bremen merken:

Heat 1:Buy-In 35 Euro (+ 5 Euro Fee), 5.000 Turnierchips, Leveltime 20 Min.
Termine:28.06., 26.07., 30.08., 27.09., 22.10.; Turnierbeginn jeweils 19 Uhr
Heat 2:Buy-In 120 Euro (+ 10 Euro Fee), 5.000 Turnierchips, Leveltime 30 Min.
Termine:23.10., 24.10., 25.10., 26.10.; Turnierbeginn jeweils 19 Uhr

Die Spielbank Bremen lädt am Samstag, 28. Juni zum ersten Qualifikationsturnier (Heat 1) der WestSpiel Poker Tour 2014. (Foto: WestSpiel)

Die Spielbank Bremen lädt am Samstag, 28. Juni zum ersten Qualifikationsturnier (Heat 1) der WestSpiel Poker Tour 2014. (Foto: WestSpiel)

Dass es ein Spieler über eines der Qualifikations-Turniere bis an die WSPT-Spitze schaffen kann, bewies zuletzt der Oldenburger Kadir Uzunoglu. Er sicherte sich im letzten Jahr seine Finalkarte bei einem Satellite in der Spielbank Bremen und trug anschließend bei der großen Endrunde den Sieg davon. Nach einem Deal am Finaltag konnte er sich über 100.000 Euro Preisgeld freuen.
409 Finalisten sorgten im letzten Jahr für einen Preispool von insgesamt 409.000 Euro.

Alle Turnierinfos und Termine sind auf www.westspiel-poker-tour.de zu finden.
Anmeldungen sind direkt in der Spielbank Bremen oder über das Buchungsportal auf www.westspiel.de möglich.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung