Yavuz Ulutas gewinnt das erste Swiss Casinos Gaming Tournament

Das grösste Schweizer Black-Jack-Turnier ging gestern mit einem spannenden Finaltag im Swiss Casinos St. Gallen zu Ende. In den vergangenen Wochen wurden in den Casinos in Pfäffikon SZ, St. Gallen, Schaffhausen und Zürich Ausscheidungskämpfe in der Spieldisziplin Black Jack ausgetragen. Gestern am Sonntagnachmittag fanden sich 26 Qualifikanten im St. Galler Casino ein, um den Swiss Casinos Black-Jack Champion zu küren. Nach rund vier Stunden stand der Finaltisch mit sieben Endspieler fest, die um ein Preisgeld von über 14’000 Franken kämpften. Ein Finalist qualifizierte sich in Pfäffikon, zwei in St. Gallen, zwei in Schaffhausen und zwei in Zürich. Es wurde mit viel Herz, Engagement und Freude um jeden Chip gekämpft und zum Schluss konnte Yavuz Ulutas aus der Region St. Gallen die Siegerfaust in die Höhe stemmen und ein Preisgeld von 4’444 Franken entgegennehmen. Insgesamt haben am gesamten Turnier in allen vier Standorten 1’873 Personen teilgenommen und es wurde ein Preisgeld von über 44’000 Franken erspielt. Im Herbst wird das zweite Swiss Casinos Gaming Tournament lanciert. Dann steht das glückliche Händchen an den Glücksspielautomaten im Vordergrund.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung