WestSpiel informiert: Entspannter Sound aus dem Ruhrgebiet – „Katrins Gitarre“ live am 24. Mai im Club 2HUNDERT

Dortmund, 15. Mai 2014.
Beim Auftritt von „Katrins Gitarre“ am 24. Mai ist der Name Programm: Sängerin Katrin Hötzel verzaubert mit ihrer Akustikgitarre die Besucher des Clubs 2HUNDERT mit eingängigen Liebesliedern. Begleitet wird die Singer-Songwriterin von drei Band-Kollegen.

Akustik-Gitarre und verträumte Melodien: Am 24. Mai verzaubert „Katrins Gitarre“ den Club 2HUNDERT.Foto: Katrin Hötzel

Akustik-Gitarre und verträumte Melodien: Am 24. Mai verzaubert „Katrins Gitarre“ den Club 2HUNDERT.Foto: Katrin Hötzel

Der Club der Spielbank Hohensyburg hat eine Nase für Top-Musik aus der Region. So auch am Samstag, den 24. Mai. Mit der Bochumer Band „Katrins Gitarre“ holt das 2HUNDERT große Emotionen auf die Bühne: Lieder über Hoffnung, Liebe und Schmerz. Markenzeichen der authentischen Ruhrgebiets-Band sind chillige Balladen, die vor allem durch die einprägsame Stimmer der Songwriterin im Ohr bleiben.

Die 2009 gegründete Combo veröffentlichte bereits zwei erfolgreiche Alben und arbeitet derzeit an ihrem neuesten Werk. Unterstützt wird Sängern Katrin Hötzel durch ihre drei Band-Kollegen Moritz Schuster (Tasten/Gesang), Manuel Loos (Schlagzeug/Percussion) sowie Ingmar Kurenbach (Gitarre/Gesang). In zahlreichen Auftritten, u. a. bei „Bochum Total“ oder dem „Zeltfestival Ruhr“, begeisterte das Quartett sein Publikum mit entspannten Songs zwischen Melancholie und verträumter Heiterkeit.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Herrn Mathias Wieland, Corporate Communications / Pressesprecher WestSpiel-Gruppe
E-Mail: m.wieland@westspiel.de

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung