Novomatic feiert „New Casino FlaminGO Gala“ in Mazedonien

Die Novomatic-Gruppe feierte die Akquisition der inzwischen größten Flaggschiff-Operation in Mazedonien mit einer großen ‚New Casino FlamingGO Gala’. Unter den Gästen war auch der neue Novomatic-Markenbotschafter Niki Lauda, der als Special Guest eine ganz spezielle Premiere feierte.

Der FlaminGO Casino- und Hotelkomplex schafft im Süden Mazedoniens direkt an der Grenze zu Griechenland eine neue Freizeit- und Unterhaltungsattraktion für die Region: ein Live-Casino, ein 5-Stern-Hotel mit 58 Zimmern und eigenem Wellness-Angebot, sowie zwei Restaurants, eine Auswahl an Bars, einen Nachtclub und eine Veranstaltungsbühne. Das Glücksspielangebot im Casino FlaminGO bietet Spielunterhaltung erster Klasse an über 440 Video Slots, 10 American Roulette-Tischen und 16 Kartentischen von Black Jack über Caribbean Stud Poker bis hin zu Ultimate Texas Hold’em Poker. Das Casino ist 365 Tage im Jahr geöffnet und bietet rund um die Uhr erstklassigen Service und beste Gästebetreuung in griechischer, mazedonischer und englischer Sprache.

Die ‚New Casino FlaminGO Gala‘ war Niki Laudas erster Auftritt als Markenbotschafter bei einem offiziellen Novomatic-Event. Aufgrund seiner enormen Popularität in Südeuropa wurde er bereits am Flughafen von zahlreichen Fans empfangen und nahm sich gerne Zeit, Autogramme zu geben. Auch den Gala-Event genoss Niki Lauda sichtlich und gestand nebenbei, dass dieser Casinobesuch sein erster überhaupt war.

Die Novomatic-Gruppe erwarb den FlaminGO Casino- und Hotelkomplex im Herbst 2013 von einem österreichischen Investor und hat die Anlage seither renoviert und adaptiert – die Gesamtinvestition beläuft sich auf 25 Millionen Euro. Neben dem Casino betreibt die Novomatic-Gruppe weitere 33 elektronische Casinos auf einem Gesamtmarkt von insgesamt 65 legalen Spielhallen in Mazedonien – die Eröffnung von sechs weiteren Spielbetrieben ist in den kommenden zwei Monaten geplant. Die Investitionen der Novomatic-Gruppe in Mazedonien belaufen sich bis heute auf insgesamt 40 Millionen Euro. Damit ist Novomatic der zweitgrößte österreichische Investor in Mazedonien und hat inzwischen mehr als 1.000 lokale Arbeitsplätze geschaffen. Novomatic-Generaldirektor Dr. Franz Wohlfahrt: „Mazedonien ist ein strikt regulierter Glücksspielmarkt mit hervorragendem Potential auf Basis einer stabilen Gesetzgebung, daher haben wir hier bereits beachtliche Investitionen getätigt. Der mazedonische Casinomarkt mit nur drei großen Spielbanken kann allerdings die Nachfrage nicht befriedigen und so planen wir weitere Investitionen in Höhe von 10 Million Euro einerseits für die Erweiterung des Casino FlaminGO sowie für den weiteren Ausbau der Novomatic-Infrastruktur im Land.“

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung