Easy Hold’em Poker WM 2014 im Casino Seefeld

Doppel-Sieg für Italien, Bronze geht nach Österreich

Casinodirektor Ernst Hubmann, Gewinner Paolo Ossanna, Saalchef Romed Wegscheider und Gaming Manager Horst Trefalt. (Foto: Casino Seefeld)

Casinodirektor Ernst Hubmann, Gewinner Paolo Ossanna, Saalchef Romed Wegscheider und Gaming Manager Horst Trefalt. (Foto: Casino Seefeld)

Am Samstag, den 8. März 2014 fand die sechste Easy Hold“em Poker Weltmeisterschaft im Casino Seefeld statt. 104 Spieler aus insgesamt elf Nationen reisten zum Turnier an, um ihr Glück zu versuchen. Darunter auch die Weltmeister der vergangenen Jahre Ivica Pavic aus Kroatien (Sieger 2009), der Italiener Oswald Niederkofler (Sieger 2010), Gerald Kaltenbrunner aus Deutschland (Sieger 2011) sowie der Titelverteidiger von 2013 Lucas Fetz aus Österreich.

Was den Italienern bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sochi nicht gelungen ist, hat der Italiener Paolo Ossanna mit Bravour geschafft. Er holte sich bei der sechsten Easy Hold“em Weltmeisterschaft im Casino Seefeld Gold und damit den Titel Poker Weltmeister sowie 3.200 Euro Preisgeld. Der Vizeweltmeister-Titel ging an Markus Gurschler ebenfalls aus Italien und Platz drei holte sich der Österreicher Marco Naschberger.

Bei der anschließenden Party wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Nach dem hervorragenden Feedback der Teilnehmer freuen wir uns bereits auf eine ebenso erfolgreiche und spannende siebte Easy Hold“em Weltmeisterschaft im nächsten Jahr.

Weitere Informationen zum Ablauf des Turniers und alle Detailergebnisse mit Fotos sind auf der Poker Homepage des Casino Seefeld unter http://seefeld.casinos.at zu finden.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung