1

3,2,1,0… 2006

Das Grand Casino Baden lud zum Jahreswechsel Ihre Spielbank-Besucher ein, um mit Ihnen zusammen das alte Jahr 2005 zu beenden und das Neue Jahr 2006 zu beginnen.

Trotz Schnee, Schneematsch, Regen und spiegelglatten Fahrbahnen war das Casino bis auf den letzten Platz gefüllt. Alle hatten einen gemeinsamen Wunsch. Sie wollten mit Fortuna das Neue Jahr beginnen und zusammen mit dem Grand Casino Baden feiern.

Dazu liess sich das Grand Casino Baden etwas besonderes einfallen. Nicht nur das es Live-Musik mit C’est Chic nach Mitternacht im Grand Jeu sowie Champagner-Countdown um Mitternacht gab, es wurde auch ein spezielles Silvester Menü angeboten. Dieses konnte sich sehen lassen und es war verständlich, dass es bis auf den letzten Platz ausgebucht war.

Küchenchef Pascal Meyer und sein Team haben für die Gäste ein exquisites 5-Gang-Menü kreiert. Dazu spielten die Badener Profimusiker Kuhn&Caruso mit Jazz, Swing und einer Priese Blues und sorgten somit für die musikalische Untermalung beim Silvester Menü.

Das Menü:

Amuse Bouche

Türmchen von geräuchertem Hirsch und Gänseleber begleitet von Salatbouquet an Holunder-Vinaigrette

Petersilienwurzelschaumsuppe mit Trüffelöl und Pancetta-Chips

Pochierte Jakobsmuschel an Champagnersauce in seiner Schale serviert

Kalbsfilet im Wirsing-Rohschinkenmantel begleitet von Kartoffel-Tartelette und Balsamico-Jus

Bergamote-Parfait mit Mangoravioli und Limettensauce

Wer nun geglaubt hat, das es nur bei einem exklusiven Menü bleiben würde, wurde zusätzlich überrascht. Mit Showeinlagen, Fragespielen und einem hervorragendem Show-Entertainment wurde durch den gesamten Ablauf des Abends geführt. Langeweile kam da nicht auf und die begeisterten Gäste honorierten es mit Beifallsstürmen.

[key:IC] hatte zusätzliches Glück. Beim Quiz, alles um Casinos, belegte sie mit zwei weiteren anderen Tischen die ersten drei Plätze (mit jeweils 8 Punkten von 10) und erhielt einen Preis.

Detlef Brose CEO (Geschäftsführer) des Grandcasino Baden verwies in seiner Ansprache auf die Erfolge des Grand Casino Baden im Jahre 2005 und stellte gleichzeitig Neues für das Jahr 2006 vor. Unter Anderem würde das Jahr 2006 das Jahr der Jackpots werden. Attraktive Preise in Form von exklusiven Autos winken als Hauptpreis in diesem Jahr. Geplant ist ein zusätzlicher Roulette Jackpot sowie ein neues Kartenspiel, das Udo Herbst, Mitglied der Geschäftsleitung des Grand Casino Baden (CH) -sollten alle Vorraussetzungen dazu erfüllt sein- vorstellen wird. Brose bedankte sich auch bei seinen ganzen Mitarbeitern und bei seinen Gästen, die das Grand Casino zu dem machten, was es heute ist. Eines der führenden Casinos in der Schweiz, welches mit zahlreichen Events und Veranstaltungen von sich reden machte und mit zu den umsatzstärksten Casinos der Schweiz zählt.

Die Events im Jahre 2005 im einzelnen:

3. Ladies Poker Championship
3. Gold Weekend ([key:IC] berichtete)
Verlosung „Slot & Table Collection“ 2
Caliente-Party: Wärme und tropische Stimmung.
Slot Tournament: Spannendes Endturnier.
4. Black Jack Turnier
Latin Nights: Salsa und Samba!
Rouge & Noir – Glamour Night im Au Premier.
1. August 2005 in Baden Anniversaire – das Grand Casino Baden feiert seinen 3. Geburtstag!
Verlosung «Slot & Table Collection»
Asia Weekend ([key:IC] berichtete)
Das Blues Festival Baden zu Gast
10 Jahre Automatencasino
Glamour-Night Rouge & Noir im Au Premier
Spannendes Finale des Slot-Tournaments
11 x 111 Franken für den 1’111’111 Besucher
3. Black Jack-Turnier

Dann stieg die Spannung, als auf einer meterhohen überdimensionalen Uhr im Casino die Sekunden vom alten Jahr verstrichen. Lautstark zählte das Publikum die letzten Sekunden mit und pünktlich knallten die Champagnerkorken um Mitternacht. Mit lautem Jubel und vollen Gläsern wurde das neue Jahr 2006 mit „Prosit Neujahr“ lautstark begrüßt.

Schon 10 Minuten vor Beginn des Jahreswechsels wurde der Spielbetrieb eingestellt und erst 15 Minuten später im neuen Jahr wieder aufgenommen. Damit konnten die Gäste und die Croupier gemeinsam, in engstem Kontakt, zusammen feiern.

Die Band C’est Chic spielte live auf und trotz des Spielbetriebes hielt es die Gäste nicht ab, im Casino das Tanzbein zu schwingen und so ganz vergnügt in das neue Jahr zu tanzen.

Bis in die frühen Morgenstunden feierte die Spielbank mit Ihren Gästen und der Glücksgöttin Fortuna. Diese wurde reichlich beim Roulette, Poker und Black Jack herausgefordert und mancher Jubelschrei zeigte, dass auch im Jahre 2006 Fortuna keine Pause bekommen würde.