Las Vegas – Stadt der Superlative

Las Vegas 2014 – preisgekrönt und mit neuen Attraktionen

Die Penthouses der Laurel Collection by Caesars Palace gehören zu den ausgezeichneten Räumlichkeiten. (Foto: Caesars Palace Las Vegas)

Die Penthouses der Laurel Collection by Caesars Palace gehören zu den ausgezeichneten Räumlichkeiten. (Foto: Caesars Palace Las Vegas)

Las Vegas ist eine Stadt der Superlative – und das ist kein leeres Werbeversprechen. Zahlreiche Angebote der Stadt im US amerikanischen Bundesstaat Nevada wurden mit renommierten Preisen ausgezeichnet. Gleich sechs HolidayCheck Awards gingen Anfang des Jahres an die Stadt der tausend Lichter. Eines der bekanntesten Casinoresorts von Las Vegas, das Caesars Palace, erhielt insgesamt neun Sterne vom angesehenen Forbes Travel Guide. Auch zwei Hotels der Gruppe MGM Resorts International können den Five-Star-Status in diesem Jahr wieder für sich verzeichnen. Darüber hinaus kündigen sich 2014 neue Attraktionen an.

Restaurant Guy Savoy’s Krug Chef’s Table im Caesars Palace. (Foto: Caesars Palace Las Vegas)

Restaurant Guy Savoy’s Krug Chef’s Table im Caesars Palace. (Foto: Caesars Palace Las Vegas)

Bestes Hotel der USA
So darf sich ab sofort das Bellagio Hotel nennen. Die Kategorie „The Country’s No. 1“ ist die begehrteste und angesehenste Auszeichnung beim HolidayCheck Award. Nach Angaben des unabhängigen Reiseportals HolidayCheck haben 2013 fast eine Millionen Reisegäste mit ihren Bewertungen entschieden, welche die besten Hotels in 41 Ländern sind. Darüber hinaus entschieden sie, wo man die beste Städtereise, den angenehmsten Familienaufenthalt und die stimmungsvollsten Pärchenurlaube verbringt.

Nach Las Vegas gingen gleich sechs der Awards, die weltweit zu den wichtigsten Preisen der Tourismusbranche zählen. Neben dem Bellagio als bestem Hotel der USA wurden außerdem die Las Vegas Häuser Aria Resort & Casino in der Kategorie „City Trips“, das Treasure Island Hotel in der Kategorie „Family Holidays“ sowie das Hotel Vdara, das Hotel New York New York und das MGM Grand Hotel & Casino in der Kategorie „Couples“ jeweils mit einem HolidayCheck Award ausgezeichnet.

Alle Gewinner sind nachzulesen unter: http://www.holidaycheck.de/holidaycheck-award.

Forbes Sterne für Caesars Palace, Aria und MGM Grand

Aria - Sky Suites (Foto: MGM Resorts International)

Aria – Sky Suites (Foto: MGM Resorts International)

Jeweils vier und fünf Forbes Sterne kann das Caesars Palace nun sein Eigen nennen. The Laurel Collection, die Luxussuiten des Hauses, wurden für ihr luxuriöses Interieur und den außergewöhnlichen Service mit vier Sternen des renommierten Forbes Travel Guide ausgezeichnet. Zum Angebot der Laurel Collection, die die Zimmer der beiden neusten Hoteltürme Augustus und Octavius umfasst, gehört ein privater Concierge, ein eigener Butler und ein rundum auf den Gast abgestimmtes Programm. Gäste der Laurel Collection by Caesars Palace genießen Zugang zum preisgekrönten Qua Baths & Spa Bereich.

Zusätzlich wurde das hauseigene Restaurant Guy Savoy mit fünf Forbes-Sternen geehrt. Das Guy Savoy beinhaltet Las Vegas’ erste und einzige Cognac Lounge sowie den weltweit einzigen Krug Chef’s Table. Seit seiner Eröffnung wurde das Restaurant mit zwei Michelin Sternen, dem Wine Spectator’s Grand Award und einem AAA Five Diamond Award ausgezeichnet. Kreative Küche aus frischen, exklusiven Zutaten sind das Geheimrezept des Guy Savoy.

MGM Grand – Skylofts (Foto: MGM Resorts International)

MGM Grand – Skylofts (Foto: MGM Resorts International)

Die Sky Suits im Aria Resort & Casino und die Skylofts im MGM Grand Hotel & Casino haben den angesehenden Forbes Travel Guide Award 2014 ebenfalls erhalten. Mit zwei Five-Star-Auszeichnungen festigen sie damit Ihren Platz unter den luxuriösestenen Premium-Hotels des Landes. Der Five-Star Award gilt als höchste Wertung des Magazins und ist seit 1958 Gold-Standard im Hotel- und Gastgewerbe. Um die begehrte Auszeichnung zu erhalten, müssen Hotels die Erwartungen Ihrer Gäste in verschiedenen Schlüsseldisziplinen übertreffen, herausragenden Service und ein einzigartiges Erlebnis bieten. Beide MGM Resorts – die Sky Suites und die Skylofts – haben ihren Five-Star-Status seit Ihrer ersten Auszeichnung in den Jahren 2013 und 2010 behalten.

2014 – Das Jahr neuer Superlative

The Cromwell (Foto: Caesars Entertainment)

The Cromwell (Foto: Caesars Entertainment)

Las Vegas’ Hotels bieten nicht nur einen hohen Service Standard. Ein Besuch eines der zahlreichen Resorts kommt einem echten Erlebnis gleich. Weltberühmte Hotelkomplexe wie The Venetian & The Palazzo oder das MGM Grand gehören zu den größten Resorts der Welt. Ein weiterer Superlativ öffnet Besuchern in diesem Jahr seine Türen: der Las Vegas High Roller. Mit einer Höhe von 167 Metern und 28 Kabinen, die jeweils bis zu 40 Passagieren Platz bieten, ist der Las Vegas High Roller das größte Riesenrad der Welt. Er bildet das Herzstück des Linq-Komplexes, dem neuen Erlebniszentrum der Caesars Entertainment Corporation, das gleich gegenüber vom Caesars Palace direkt am Las Vegas Strip entsteht. www.TheLinq.com

Mit den Grand Bazaar Shops eröffent im Herbst ein weiteres Highlight in Las Vegas – direkt am berühmten Strip. Im Herzen der Stadt, am Eingang des Bally’s ist ein Shopping Basar mit über 150 Geschäften geplant. Einkaufen soll hier, am Bazaar des 21. Jahrhunderts zum Erlebnis werden. So ist die Anlage den berühmtesten Märkten der Welt nachempfunden: dem Großen Bazar von Istanbul, dem Alten Markt in Jerusalem, London’s Trödelmarkt in der Portobello Road, Seattle’s Pike Place Market und dem Marrakesh Souk in Marokko. www.grandbazaarshops.com

Bereits im Frühjar 2014 eröffnet mit The Cromwell das erste Luxus-Boutique-Hotel und Casino, das sich direkt am Las Vegas Strip befindet und nicht – wie bisher üblich – in einen bestehenden Hotelkomplex integriert wurde. Mit 188 Zimmern und Suiten, dem ersten Restaurant von Emmy Gewinnerin Giada De Laurentiis, einem Dachpool sowie Tages- und Nachtclubs von Nightlife-Ikone Victor Drai befindet sich The Cromwell an einer der geschäftigsten Ecken direkt am Strip. Das Hotel verbindet Klassik mit Moderne und orientiert sich am französischen Design des Coste Hotel in Paris. www.TheCromwell.com

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung