Erfolg auf internationalem Parkett: Bally Wulff präsentiert sich selbstbewusst auf der ICE Totally Gaming

Berlin, 26.01.2016. Frische Ideen und neue Produkte so weit das Auge reicht. So zeigt sich das Traditionsunternehmen Bally Wulff auf der Branchenmesse in London. Neben den erfolgreichen Produkten für Deutschland, Italien und Spanien, können sich Messebesucher auf Stand Nr. N5-160 vom 02. Februar bis zum 04. Februar 2016 über die neuesten Spiele der Berliner für den Online-Markt informieren.

Gleich drei neue Jackpot-Systeme hat Bally Wulff diesen Januar auf den deutschen Markt gebracht und behauptet damit seine Stellung als Spezialist in Sachen Jackpot-Systeme. Der Techno Jackpot ist der neueste Geniestreich unter den Jackpot-Varianten und ist als imposante 2er-Anlage sowie als platzsparender Single Jackpot zu haben. Als weitere Single Jackpot-Variante haben die Berliner den Red Hot Firepot II ins Rennen gebracht, der wie die beiden anderen Neuheiten mit auffallenden Gewinnfeiern für Aufmerksamkeit sorgt und beste Stimmung verbreitet, wovon sich die Messebesucher in London selbst überzeugen können.

Und auch für die spanischen und italienischen Märkte ist das Unter-nehmen richtig aufgestellt. “Wir fühlen uns in beiden Ländern zuhause und haben ein durchweg gutes Gefühl”, erzählt Exportleiter Willem Korteweg. Der gebürtige Niederländer ist davon überzeugt, dass Bally Wulff mit seinem Gespür für die Trends beider Nationen auf die richtigen Produkte gesetzt hat. Und das werden die Besucher des Messestands auch merken.

Das Spiel Feline Queen hat auf dem italienischen Markt bereits einen Kultfaktor erreicht. Warum das so ist, erklärt Willem Korteweg: “Feline Queen ist wirklich etwas fürs Auge. Die Grafiken sind mit viel Liebe fürs Detail entstanden, die Animationen machen ordentlich Spaß und das Ultra Wheel als Zusatzfeature sorgt für enorme Spannung. Damit sind wir in Italien momentan tatsächlich so eine Art Trendsetter.”

Und nicht nur in Italien rüttelt Bally Wulff den Markt momentan enorm auf. In Spanien sorgen die Berliner unter anderem mit dem dortigen Common Game für Furore. Messebesucher können sich selbst überzeugen und den Action Star Secret Island vor Ort auf Herz und Nieren prüfen. Die starke Anlage gewinnt durch ihre imposante Optik und die einladenden Grafiken – daran kommt in Spanien aktuell kein moderner Aufsteller mehr vorbei. Außerdem ist Bally Wulff in Spanien auf dem Gastronomiemarkt als Pionier unterwegs und verzeichnet dank jahrzehntelanger Erfahrung im deutschen Gastro-Geschäft erste Erfolge, wie Willem Korteweg verrät: “Unsere spanischen Gastronomieprodukte sind jetzt reif für den Markt und hier in London stellen wir den Action Star Bar – der in den nächsten Monaten für alle Regionen in Spanien verfügbar sein wird – das erste Mal der großen Öffentlichkeit vor. Ich möchte nicht zu voreilig sein, aber ich bin mir sehr sicher, dass wir damit den durchaus schwierigen Gastronomiemarkt in Spanien knacken können!”

Neben den erfolgreichen Produkten für Deutschland, Italien und Spanien bewegt sich Bally Wulff seit letztem Jahr auch im Online-Segment und zeigt in London insgesamt 13 Spiele für den Einsatz im WWW – dabei 5 komplett neue Spiele, die in London zum ersten Mal dem Branchenpublikum präsentiert werden. Hierzu Geschäftsführer Thomas Wendt: “Wir haben es geschafft innerhalb weniger Monate eine gute Basis an spannenden Online-Spielen fit für den Markt zu machen. Schnell, effektiv und kreativ haben unsere Programmierer diese Anforderung umgesetzt. Damit sind wir momentan auf dem Weg einer der neuen großen Player im Online-Markt zu werden.”

So viel Selbstbewusstsein und Power kann eigentlich nur aus Berlin kommen. Wer sich vor Ort in London von der Energie des Bally Wulff Teams überzeugen will, ist herzlich auf den Messestand N5-160 auf eine Tasse Kaffee und zum Testspielen eingeladen. “Wir überzeugen Sie gerne direkt am Gerät oder am Bildschirm von der Innovationskraft aus der deutschen Hauptstadt”, hält Thomas Wendt abschließend fest.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung