Lotto informiert: Zehn Glückspilze rund um Nikolaus – ISA-GUIDE.de

Lotto informiert: Zehn Glückspilze rund um Nikolaus

Lebenslange Sofortrente der GlücksSpirale geht in den Kreis Soest

Münster, den 9. Dezember 2013 – Kaum zu glauben, gleich zehnfache Freude rund um Nikolaus! Das Wochenende hatte es in sich, denn es brachte zehn Spielteilnehmern zusätzliches Weihnachtsgeld.

Der größte Glückspilz stammt aus dem Kreis Soest und hat jetzt „ausgesorgt“: Er hat bei der GlücksSpirale am Samstag eine lebenslange Rente in Höhe von mindestens 7500 Euro monatlich gewonnen. Je älter der Gewinner zum Zeitpunkt seines Gewinns ist, desto höher fällt die monatliche Rentenzahlung aus. Und eines ist sicher: Die Glücksrente wird lebenslang und steuerfrei gezahlt.

Glückspilz Nummer zwei ist ein Lottospieler aus dem Rhein-Sieg-Kreis, der bei Lotto 6aus49 sechs Richtige tippte und sein Konto nun mit 842.316 Euro aufstocken kann.

Drei weitere NRW-Großgewinner brachte die Sonderauslosung von Spiel 77: Die Spielteilnehmer aus dem Raum Essen, Wuppertal und aus dem Kreis Mettmann erhalten nun 777.777 Euro.

Aber dies ist noch lange nicht alles. Vier weitere Tipper können sich jeweils über 100.000 Euro freuen: Drei Super 6-Teilnehmer aus den Kreisen Mettmann, Gütersloh und dem Märkischen Kreis haben das richtige Kreuzchen bei der Zusatzlotterie gesetzt. Und ein Teilnehmer der GlücksSpirale hatte ebenfalls die passenden Gewinnzahlen auf seinem Spielschein.

Und zu guter Letzt: Auch bei der Toto 13-Ergebniswette wurde ein Gewinner ermittelt. 38.148,70 Euro gehen in den Kreis Mettmann. Herzlichen Glückwunsch.

Ein wahrlich rundum gelungenes Nikolaus-Wochenende!

  • Herr O

    Seltsam, wenn ich von Lottogewinnen lese, tauchen immer nur wieder die Bundesländer NRW und Baden Württemberg…