Birgit Friederike Haberbosch verlässt die Gauselmann Gruppe

Espelkamp. Mit Erreichen des 60sten Lebensjahres beendet Frau Birgit Friederike Haberbosch nicht zuletzt aus gesundheitlichen Gründen ihre über 20-jährige Tätigkeit in der Gauselmann Gruppe, um sich vermehrt ihren privaten Aktivitäten widmen zu können.

In den 80er und 90er Jahren war Frau Haberbosch als Kulturreferentin maßgeblich und sehr erfolgreich am Aufbau des Deutschen Automatenmuseums beteiligt. Danach leitete Frau Haberbosch mit viel Geschick den Zentralbereich Marketing der Gauselmann Gruppe.

Die Unternehmerfamilie Gauselmann dankt Frau Haberbosch für ihre engagierte Mitarbeit in der Unternehmensgruppe und wünscht ihr für die Zukunft viel Erfolg in ihren zahlreichen kreativen Aktivitäten.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung