Lotto informiert: 21 Millionen-Jackpot von Lotto 6aus49 geknackt: Rheinland-Pfälzer gelingt der Millionen-Coup

In der zurückliegenden Spielrunde gab es bei Lotto 6aus49 insgesamt 14 Mal einen Sechser, aber nur einem Spielteilnehmer gelang der große Coup. Ein Rheinland-Pfälzer hatte als Einziger bundesweit die gezogenen Gewinnzahlen inklusive Superzahl richtig. Damit hat er auch als einziger Tipper Anspruch auf den Jackpot in Höhe von exakt 21.273.654,20 Euro.

Die weiteren dreizehn Sechser tippten Spielteilnehmer aus Baden-Württemberg, Bayern (3), Hamburg, Niedersachsen (3), Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Schleswig-Holstein (2). Hier hat jeder nun 272.241,30 Euro gewonnen.

Im Spiel 77 hat ein Tipper aus Baden-Württemberg den Hauptgewinn erhalten. Seine siebenstellige Spielschein-Nummer stimmte mit den Gewinnzahlen überein und so bekommt er nun 1.177.777 Euro ausbezahlt.

Im Spiel Super 6, der Zusatzlotterie, gehen die Hauptgewinne in Höhe von 100.000 Euro jeweils ein Mal nach Baden-Württemberg und ein Mal ins Saarland.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung