NCR GmbH vereinfacht Bargeldhandling durch Kooperation mit Gauselmann-Tochter HESS

Erweitertes Lösungsportfolio von NCR in Deutschland bietet mehr Komfort und besseren Service bei der Einzahlung von Münzen

Espelkamp/Magstadt/Augsburg. NCR, ein weltweit agierendes Technologie-Unternehmen für Kundentransaktionen, nimmt im Zuge einer Kooperation ab sofort Lösungen von HESS Cash Systems, ein Tochterunternehmen der ostwestfälischen Gauselmann Gruppe, zur Bargeldabwicklung in sein Portfolio auf. Das Abkommen mit dem Traditionsunternehmen aus Magstadt umfasst Münzeinzahler und Rollengeber für den deutschen Markt und bedient damit sowohl Privatkunden als auch kleine bis mittelständische Unternehmen. NCR ist künftig offiziell für den Vertrieb der entsprechenden Geräte in Deutschland zuständig, während HESS als Teil des Abkommens zusätzlich Servicepakete für die Hard- und Software der Systeme anbietet.

Obwohl Bankkarten auf dem deutschen Markt verstärkt genutzt werden, ist Bargeld mit 57,2 Prozent immer noch das am meisten verbreitete Zahlungsmittel. Verbraucher können so leichter den Überblick über ihre Finanzen behalten. Laut einem Bericht der Bundesbank vom Januar 2013 ist die Anzahl der Münzen, die sich in Deutschland im Umlauf befinden, von 11 Milliarden in 2002 auf 30 Milliarden in 2012 gestiegen.

Bankkunden, die große Mengen an Münzen einzahlen möchten, scheitern oft an langen Warteschlangen vor den Bankschaltern oder an der geringen Kapazität der Einzahlgeräte. HESS-Lösungen bieten hier zahlreiche Vorteile: Sie sind einfach zu bedienen, zuverlässig und für ein großes Fassungsvermögen ausgelegt. Optional kann zudem eine so genannte Onlineanbindung integriert werden, wodurch das eingezahlte Geld sofort auf dem Konto des Kunden verbucht wird. Der Kunde kann also rund um die Uhr sein Geld sicher und ohne Umwege auf sein Konto einzahlen. Die Automaten zur Einzahlung können zudem mit einem NCR System zur Auszahlung von Münzen kombiniert werden. Beide Lösungen können in der Bankfiliale sowohl als Beisteller als auch als separates System installiert werden.

„Mit der Kooperation erweitern wir unser Produkt- und Serviceangebot beim Cash Handling um Münzlösungen und vervollständigen so unser Portfolio in Deutschland“, erklärt Harald Heinz, Area Industry Leader Finance bei NCR und Verantwortlicher für die DACH-Region. „Die HESS-Produkte haben uns aufgrund der einfachen Handhabung sowie der hohen Qualität und Zuverlässigkeit überzeugt. Wir erleichtern damit alltägliche Prozesse bei der Ein- und Auszahlung von Bargeld und verbessern den Cashflow, wovon Banken und ihre Kunden gleichermaßen profitieren.“

„Die Kooperation mit NCR ist ein weiterer Beleg für den guten Ruf, den unsere Lösungen sowohl national als auch international genießen. Durch die Zusammenarbeit können wir einen neuen Absatzkanal für uns erschließen, so dass in Zukunft noch wesentlich mehr Menschen mit unseren modernen Systemen in Berührung kommen“, so HESS-Geschäftsführer Ulrich Bauer abschließend.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung