Bally Wulff begrüßt gleich zwei neue Auszubildende im Ausbildungsjahr 2013

Grundlagen und praktisches Know-how für Industriekaufleute

Christoph Brandt, Stefan Strutz, Laura Denda, Christian Mewes und Benedict Bahr.

Christoph Brandt, Stefan Strutz, Laura Denda, Christian Mewes und Benedict Bahr.

Berlin, den 19.09.2013. Mit ihrer Entscheidung für eine Ausbildung bei der Bally Wulff Games & Entertainment GmbH haben sich Christoph Brandt und Stefan Strutz richtig entschieden. Denn eine Ausbildung bei Bally Wulff bedeutet vor allem praxisorientiertes und eigenverantwortliches Arbeiten in den unterschiedlichsten Abteilungen. Ob Einkauf, Produktion, Buchhaltung oder Marketing – die Auszubildenden werden die nächsten 2,5 Jahre überall eingebunden und bekommen wertvolle Einblicke in den Berufsalltag.

Bereits seit 29 Jahren bildet die Bally Wulff Games & Entertainment GmbH regelmäßig aus, wobei großer Wert auf einen hohen Praxisbezug gelegt wird. Das Unternehmen ist sich seiner Verantwortung bewusst und möchte mit seiner Entscheidung für zwei Ausbildungsplätze ein positives Zeichen für die Zukunft setzen.

Zusammen mit den Auszubildenden aus den Jahren 2011 und 2012 bildet Bally Wulff aktuell insgesamt 5 Industriekaufleute aus, was auch von den Mitarbeitern mehr als positiv aufgenommen wird. „Dabei liegt uns eine umfassende Einarbeitung der jungen Kollegen besonders am Herzen“, erklärt Geschäftsführer Sascha Blodau. So nehmen die Auszubildenden von der Entwicklung, über die Produktion, bis hin zu Marketing, Vertrieb, Einkauf, Auftragsdienst, Personalabteilung und Buchhaltung bei Bally Wulff umfassendes Wissen über die gesamten Geschäftsprozesse des Unternehmens mit, was durch den theoretischen, schulischen Teil noch verfestigt wird.

Seit dem 02. September 2013 wird das Bally Wulff Team nun durch Christoph Brandt und Stefan Strutz unterstützt. „Auf die jungen Kollegen wartet eine sehr abwechslungsreiche und spannende Zeit, in der sie sich sicher auch der einen oder anderen Herausforderung stellen müssen“, erläutert Sascha Blodau und hält abschließend fest: „Ich wünsche beiden im Namen der gesamten Firma einen guten Einstieg bei Bally Wulff. Herzlich willkommen im Team!“

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung