Lotto informiert: Lotto-Jackpot nach Niedersachsen

Tippgemeinschaft gewinnt 9,4 Mio Euro

Hannover. Eine private Tippgemeinschaft aus der Lüneburger Heide knackte am vergangenen Samstag den Jackpot im Lotto 6aus49. Ihr Spielauftrag war bei dieser Ziehung der einzige in Deutschland, bei dem zu den sechs richtigen Zahlen in einem Tippfeld, der 6, 19, 25, 31, 40 und 47, auch noch die Superzahl 2 auf dem Schein passte.

Für diese erste Gewinnklasse erhalten die Mitglieder der Tippgemeinschaft nun genau 9.424.696,70 Euro.

Der goldene Tipp vom Wochenende war mit vier Spielreihen und ohne Kundenkarte gespielt worden, sodass die Glückspilze ihren Gewinn in der Lotto-Zentrale anmelden mussten.

Bei dieser Lotto-Ziehung der 31. Veranstaltung 2013 vom vergangenen Samstag gab es zusätzlich sechs weitere Großgewinne. Die Spielteilnehmer aus Baden-Württemberg (1), Bayern (1), Hessen (1) und Nordrhein-Westfalen (3) hatten jeweils die sechs richtigen Zahlen auf ihrem Tipp-Schein angekreuzt. Ihre Sechser sind jeweils 323.775,50 Euro wert.

Für Niedersachsen ist dies bereits der 23. Lotto-Sechser im laufenden Jahr; sechs der Gewinner hatten auch die richtige Superzahl auf ihrem Spielschein und wurden durch ihren Tipp zu Millionären. Hinzu kommt ein Millionengewinn in der ersten Klasse im Spiel 77.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung