Ausbildung startet bei der Schmidt Gruppe

Neuer Lebensabschnitt für 40 junge Mitarbeiter beginnt heute

Nadja Beer (links) und Anna Wieschues (rechts) begrüßen die neuen Auszubildenden.
Nadja Beer (links) und Anna Wieschues (rechts) begrüßen die neuen Auszubildenden.
Coesfeld. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt mit dem 01. August 2013 für insgesamt 40 junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schmidt Gruppe. 32 junge Menschen starten die zweijährige Ausbildung zur „Fachkraft für Automatenservice“, die in den modernen Entertainment Centern, den Spielstationen und Spielstuben, bundesweit absolviert wird. Jeweils um ein Jahr verlängern Patrick Geimer, Charlin Kloft und Nadine Manthey ihre Ausbildung zum Automatenfachmann bzw. zur Automatenfachfrau. Zuvor machten sie erfolgreich die Prüfung zur „Fachkraft für Automatenservice“.

In der Hauptverwaltung der Coesfelder Unternehmensgruppe beginnt mit dem heutigen Tag für Linda Odink, Lukas Kettermann, Lucas Tiede, Stephanie Lonsing und Hendrik Gröber das Berufsleben. Linda Odink, Lukas Kettermann, Lucas Tiede und Stephanie Lonsing starten ihre Ausbildung zum/r Bürokaufmann/-frau und Hendrik Gröber wird sich den Herausforderungen seiner Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration stellen. Sie alle werden in den kommenden Jahren mit einer fundierten Ausbildung die Grundlage für ihre berufliche Karriere legen.

„Wir freuen uns sehr, dass Sie unserem Unternehmen das Vertrauen geschenkt haben und Ihre Ausbildung heute hier beginnen“, begrüßte die Geschäftsführung die jungen Nachwuchskräfte. „Engagierte und gut ausgebildete Mitarbeiter sind die wichtigsten Erfolgsgaranten für ein Unternehmen.“

Die Geschäftsführung und alle neuen Kolleginnen und Kollegen heißen die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter herzlich willkommen und wünschen ihnen viel Erfolg für ihre Berufsausbildung.