Technik Tour des adp merkur service – immer auf dem aktuellen Stand

ES2-Geldmanagement und neueste Gerätetechnik im Fokus

Die Teilnehmer der diesjährigen Technik Tour erwartete eine ideale Mischung aus fachlichem Know-how und hilfreichen Tipps und Tricks für die Praxis.

Die Teilnehmer der diesjährigen Technik Tour erwartete eine ideale Mischung aus fachlichem Know-how und hilfreichen Tipps und Tricks für die Praxis.

Espelkamp. „Immer auf dem aktuellen Stand“ – so lautete das Motto der diesjährigen Technik Tour des adp merkur service. Vom 28. Mai bis zum 11. Juli tourte das erfahrene Referententeam durch 19 deutsche Städte und informierte über die neuesten Technologien. Circa 700 Teilnehmer nahmen die Gelegenheit wahr und traten mit den Technik-Profis in den direkten Dialog. Die Referenten des adp merkur service, Ralf Jording, Jörg Östermann und Marco Schepers, gaben neben der fachmännischen Schulung auch zahlreiche Tipps und Tricks für die Praxis weiter. Unterstützt wurden sie dabei von den Experten der GeWeTe Harald Gerke, Rainer Schmitz und Dirk Luttermann. „Auch nach über 30 Auflagen ist die Veranstaltung ein echter Besuchermagnet. Unsere Experten kennen die Bedürfnisse der Kunden genau und gehen explizit darauf ein. Wir nehmen auch gerne die Anregungen der Teilnehmer auf und steigern so die Qualität der Veranstaltungsreihe von Jahr zu Jahr noch weiter“, erklärt Marco Bollmeier, Leiter Technisches Training beim adp merkur service.

Zum Einstieg wurden den Gästen die aktuellsten und am häufigsten gestellten Hotline-Fragen und deren Lösungen vorgestellt – von der Bedeutung bestimmter Statusmeldungen bis hin zur Registrierung von Proficards im Profi-Tool. Die Techniker und Unternehmer beteiligten sich rege bei der Beantwortung der Fragen und tauschten ihre Erfahrungen untereinander aus. Praxisorientiert ging es auch in der Präsentation weiter. Detailliert erklärten die Referenten das Servicemenü Profi- Tool, die mit dem Spielepaket 2013 einhergehenden Änderungen sowie die neueste Gerätetechnik.

Die Experten des adp merkur service Marco Schepers (links) und Ralf Jording (rechts) brachten die Teilnehmer mit ihrer unterhaltsamen Präsentation auf den aktuellsten Stand der Technik.

Die Experten des adp merkur service Marco Schepers (links) und Ralf Jording (rechts) brachten die Teilnehmer mit ihrer unterhaltsamen Präsentation auf den aktuellsten Stand der Technik.

Eines der Schwerpunktthemen der Technik Tour war „aktuelles Geldmanagement“ unter Berücksichtigung der neuen Banknotengeneration und den damit verbundenen Updates. Bereits seit Mai 2013 ist die Fünf-Euro-Banknote der zweiten Euro-Serie in Umlauf und erste Erfahrungen konnten gesammelt werden. Darüber hinaus wurden verschiedene Updatetools und Aktualisierungsmöglichkeiten vorgestellt. Auch die Experten der GeWeTe gingen noch einmal explizit auf die Banknotengeneration ES2 (Europa-Serie 2) ein und präsentierten die bewährten Maßnahmen zur Umstellung der Geldwechselsysteme.

Ebenfalls gespannt waren die Teilnehmer auf die Präsentation des „My Top Game“- Features, dass den Zugriff auf die nahezu komplette Merkur Magie Spielebibliothek ermöglicht und somit das breiteste Spieleangebot aller Zeiten offeriert. Vom Aufbau bis hin zur notwendigen Technik ging der adp merkur service grundlegende Hinweise zur Inbetriebnahme des Features durch.

Ein immer wichtiger werdendes Thema ist die Wartung der Geldspielgeräte. Eine gründliche Reinigung und Pflege kann die Lebensdauer von Münzeinheiten, Akzeptorköpfen und anderen geldverarbeitenden Systemen deutlich verlängern und die Betriebssicherheit steigern. Die Referenten gaben zahlreiche Tipps zur fachgerechten und präventiven Beseitigung von Verschmutzungen und erläuterten den aktuellen Serviceplan, der den Geräten beiliegt.

Das Interesse an der Technik Tour des adp merkur service war sichtlich groß.

Das Interesse an der Technik Tour des adp merkur service war sichtlich groß.

Das große Interesse der Techniker und Unternehmer an der Veranstaltungsreihe spiegelte sich sogar in den Pausengesprächen wider – selbst hier rissen die Fragen an die Referenten nicht ab. Auch nach Seminarschluss hatten die Teilnehmer noch Gelegenheit, sich mit Kollegen und Experten auszutauschen und bereits Anregungen für die nächste Technik Tour zu geben. „Durch die Technik Tour habe ich einfach mehr Sicherheit bei anfallenden Reparaturen“, so das Fazit von Teilnehmerin Martina Fuhrmann, Fuhrmann und Fildhaut GmbH. „Die Fachleute von Gauselmann sind vor Ort und können direkt am Gerät zeigen, wo zum Beispiel die zu reinigende Lichtschranke sitzt. Abgerundet wird das Ganze durch den interessanten Austausch mit Kollegen und Experten.“

Auch in diesem Jahr wurden als Dankeschön für das rege Interesse und den Informationsaustausch auf der Technik Tour des adp merkur service unter den Teilnehmern 19 MAS3tech-Auslesesysteme und eine Reise zum adp Technik Seminar auf Mallorca verlost.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung