Lotto informiert: „Lotto-Prinz“ Chris Fleischhauer in der Stuttgarter Zentrale des Glücks

"Lotto-Prinz" Chris Fleischhauer mit Geschäftsführerin Marion Caspers-Merk im firmeneigenen Museum vor der historischen Lotto-Ziehungstrommel des Jahres 1958.

„Lotto-Prinz“ Chris Fleischhauer mit Geschäftsführerin Marion Caspers-Merk im firmeneigenen Museum vor der historischen Lotto-Ziehungstrommel des Jahres 1958.

Am 3. Juli 2013 feierte er Premiere: Der TV-Journalist Chris Fleischhauer ist einer der beiden neuen Moderatoren bei der Ziehung der Lottozahlen. Am gestrigen Donnerstag besuchte er die Lotto-Zentrale am Stuttgarter Nordbahnhof.

Geschäftsführerin Marion Caspers-Merk hieß Fleischhauer in der Lotto-Zentrale willkommen. „Wir freuen uns natürlich ganz besonders, dass jetzt ein Stuttgarter zum Team der Lotto-Ziehungsmoderatoren gehört“, hob die Lotto-Chefin hervor. Sie lobte den TV-Journalisten für die gelungene Premiere am vorvergangenen Mittwoch, 3. Juli. „Alle Augen waren auf ihn gerichtet. Er hat unsere Erwartungen voll erfüllt und souverän durch die Ziehung geführt. Lotto hat mit ihm ein neues, sympathisches Gesicht bekommen.“

Chris Fleischhauer, der die Ziehungssendung im Wechsel mit Kollegin Nina Azizi moderiert, gab das Lob zurück. „Keine Frage, dass ich vor der Sendung etwas Lampenfieber hatte, das gehört dazu. Das Lotto-Team hat mich im Vorfeld und auch unmittelbar vor der Sendung aber bestens vorbereitet. Da konnte dann praktisch nichts mehr schief gehen.“ Angesprochen auf das breite Medieninteresse an seiner Person betonte der neue „Lotto-Prinz“: „Klar, Lotto ist ein Medienthema – und als erste männliche Lottofee Deutschlands stehe ich ganz besonders im Fokus. Über die Intensität war ich aber schon etwas überrascht. Die letzten Tage waren doch ziemlich anstrengend.“

Seinen nächsten Auftritt als Lotto-Moderator hat Fleischhauer bei der kommenden Samstagsziehung am 13. Juli (19.25 Uhr live im Internet unter www.lotto.de).

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung