Gauselmann Stiftung unterstützt evangelischen Kindergarten Preußisch Ströhen

Jubiläumsfeier mit Kinder-Mitmach-Zirkus und Ehemaligen-Party

Sichtlich groß war die Freude bei Kindergartenleiterin Kadia Oedekoven (hinten: l.), Pfarrer Roland Mettenbink (hinten: r.) und den kleinen Nachwuchsartisten über die Spenden. Anika Sandmann (hinten: 2.v.l.), Volksbank Lübbecker Land eG, und Nils Rullkötter (hinten: 2.v.r.), Gauselmann Gruppe, wünschten den Kindern am Dienstag „alles Gute“ für ihren Zirkusauftritt.

Sichtlich groß war die Freude bei Kindergartenleiterin Kadia Oedekoven (hinten: l.), Pfarrer Roland Mettenbink (hinten: r.) und den kleinen Nachwuchsartisten über die Spenden. Anika Sandmann (hinten: 2.v.l.), Volksbank Lübbecker Land eG, und Nils Rullkötter (hinten: 2.v.r.), Gauselmann Gruppe, wünschten den Kindern am Dienstag „alles Gute“ für ihren Zirkusauftritt.

Espelkamp/Pr. Ströhen. „Hereinspaziert, hereinspaziert!“ heißt es am Wochenende im evangelischen Kindergarten Preußisch Ströhen. Für das 40-jährige Jubiläum des Kindergartens haben sich Erzieherinnen und Erzieher, Eltern und allen voran die Kinder Großes vorgenommen: Ein Zirkusfest – mit den Nachwuchsartisten in der Hauptrolle – erwartet die Jubiläumsgäste. In Zusammenarbeit mit dem Zirkus Zippolino studieren die kleinen Clowns, Trapezkünstler und Fakire zurzeit ein abwechslungsreiches Programm ein. Als heimatverbundenes Familienunternehmen unterstützt auch die Gauselmann Stiftung dieses besondere Ereignis.

„Das ganze Dorf ist in Bewegung. Alle packen mit an“, erklärt Pfarrer Roland Mettenbink. „Die Jubiläumsfeier des Kindergartens zeigt deutlich wie kinder- und familienfreundlich Preußisch Ströhen ist.“ Bereits am Dienstag begann der Aufbau des farbenfrohen Zirkuszelts bei dem die Kindergartenmitarbeiterinnen und – mitarbeiter sowie Eltern tatkräftig geholfen haben. Im Park des Seniorenheims Gärtner ist schon eine echte Manege entstanden. Und auch die Proben laufen bereits auf Hochtouren.

„Wir möchten uns auch im Namen der Kinder für die finanzielle Unterstützung durch die Spender bedanken“, so Kindergartenleiterin Kadia Oedekoven. Einige der Förderer ließen sich bereits am Dienstag eine Kostprobe von den kleinen Zirkuskünstlern geben. „Es ist nicht zu übersehen, wie viel Spaß die Kinder an dem Mitmach-Zircus haben. Dieses Ereignis wird ihnen bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben“, so Nils Rullkötter von der Gauselmann Gruppe. „Wir freuen uns, dass wir mit unserer Spende ein Projekt unterstützen können, das auch noch pädagogisch wertvoll ist und somit zur Förderung der Kinder beiträgt.“

Schon zur Generalprobe am Freitag wird das erste Publikum erwartet. Die Bewohner des Seniorenheims Gärtner, die Grundschule Preußisch Ströhen sowie Großeltern und Paten schauen sich die Vorbereitungen für den großen Auftritt bereits vorab an. Am Samstag heißt es dann „Manege frei“: Im Anschluss an einen Gottesdienst im Zirkuszelt präsentieren die Nachwuchsartisten vor rund 300 erwarteten Gästen, was sie in den vergangenen Tagen gelernt haben.

Am Freitagabend findet darüber hinaus eine 70er-Jahre-Party für alle ehemaligen Kindergartenkinder ab 16 Jahren und die ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter statt.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung