Pressefachgespräch zum deutschen Glücksspielmarkt am 8.5. in Berlin

Das diesjährige Pressefachgespräch des Forschungsinstituts für Glücksspiel und Wetten unter Leitung von Herrn Prof. Dr. Dr. Peren findet statt am Mittwoch, den 8. Mai 2013, im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, Reichsufer 14, 10117 Berlin von 11-13 Uhr zur politisch und wissenschaftlich hochaktuellen Diskussion

Glücksspielmarkt Deutschland – Augenmaß und Verantwortung.

Topics:

Michael Burkert
Vorsitzender des Deutschen Lotto- und Totoblocks und Geschäftsführer der Saarland-Sporttoto GmbH, Saarbrücken

Glücksspielmarkt Deutschland – Augenmaß und Verantwortung.


Detlev Henze
Geschäftsführer der TÜV Trust IT, Köln
Prof. Dr. Dr. Franz W. Peren
Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats des Forschungsinstituts für Glücksspiel und Wetten, Bonn

Geldwäsche-Prävention bei Online-Pokerspielen


Carsten Muth
Justiziar der Lotto24 AG, Hamburg

Ein Jahr Glücksspielstaatsvertrag aus der Sicht eines Lotterievermittlers. Wie der Staat seine Glücksspieleinnahmen sichert und die staatlichen Lotterieunternehmen vor dem Wettbewerb abschottet


Dr. Luca Rebeggiani, M.A.
Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Forschungsinstituts für Glücksspiel und Wetten, Bonn

Sportwetten und Spielmanipulationen. Diagnose und politische Handlungsempfehlungen


Dr. Dirk Uwer, LL.M.
Rechtsanwalt, Hengeler Mueller, Düsseldorf

Glücksspielrecht und Normenwahrheit: eine rechtsstaatliche Bestandsaufnahme zur Erreichung der vorgeblichen und der tatsächlichen Ziele des Glücksspielstaatsvertrags


Der Eintritt ist kostenfrei. Aus Sicherheitsgründen ist eine schriftliche Anmeldung mindestens acht Tage zuvor notwendig.

Anmeldungen erfolgen online unter http://www.forschung-gluecksspiel.de/formular1.php.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung