5. Eltern-Informationstag im Hause Gauselmann

„Hier arbeiten wir” – Azubis präsentieren die Unternehmensgruppe

Rund 40 Mütter und Väter nahmen am 5. Eltern-Informationstag der Gauselmann Gruppe teil, der in diesem Jahr von den Auszubildenden Kristina Gerdes, Pia Celine Dietrichs, Kristin Lange, Mareike Peters, Marcel Reineking und Marco Hellmann (1. Reihe mitte) geplant, organisiert und durchgeführt wurde.

Rund 40 Mütter und Väter nahmen am 5. Eltern-Informationstag der Gauselmann Gruppe teil, der in diesem Jahr von den Auszubildenden Kristina Gerdes, Pia Celine Dietrichs, Kristin Lange, Mareike Peters, Marcel Reineking und Marco Hellmann (1. Reihe mitte) geplant, organisiert und durchgeführt wurde.

Espelkamp. Bereits zum fünften Mal führte die Gauselmann Gruppe einen so genannten Eltern-Informationstag durch. Rund 40 Mütter und Väter folgten Anfang April der Einladung ihrer Sprösslinge – allesamt Auszubildende im ersten Ausbildungsjahr – sich einen Tag lang Zeit zu nehmen, um das Unternehmen Gauselmann näher kennenzulernen.

Gestartet wurde die diesjährige Veranstaltung in den Räumlichkeiten der „Alten Gießerei“ in Espelkamp. Armin Gauselmann begrüßte die zahlreich erschienenen Eltern im Namen der gesamten Unternehmerfamilie und bekräftigte, dass die Ausbildung des eigenen Nachwuchses seit Jahrzehnten einen hohen Stellwert im Unternehmen genießt. „Wir machen es den jungen Leuten nicht leicht, einen Ausbildungsplatz bei uns zu erhalten. Aber wer es geschafft hat, der kann nicht nur stolz darauf sein, sondern sich ebenso auf gute Zukunftsperspektiven freuen“, so Armin Gauselmann.

Die gesamte Vorbereitung, Organisation und Durchführung des Eltern-Informationstages gehöre zu den zahlreichen Projekten, die Gauselmann-Azubis im Laufe ihrer Ausbildung umsetzen, erläuterte Personalleiter Wolfgang Regenbrecht im Anschluss an die Begrüßung.

Gestartet wurde der Eltern-Infotag mit einem Vortrag über die Entwicklung des 1957 nebenberuflich von Paul Gauselmann gegründeten Einmannbetriebs zum heutigen internationalen Konzern mit weltweit rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Nach dieser Einführung folgten Besuche im Produktionswerk und der Ausbildungswerkstatt im Lübbecker Industriegebiet. Im Anschluss an eine kleine mittägliche Stärkung nahmen die Gäste im Deutschen Automatenmuseum an einer Führung durch zwei Jahrhunderte internationaler Münzautomatengeschichte teil.

Am Nachmittag wurden die Eltern über die wesentlichen Inhalte der Ausbildung beim Marktführer Gauselmann, der aktuell rund 200 Azubis in 15 verschiedenen Berufen ausbildet, informiert. Und in weiteren Präsentationen stellten die Auszubildenden selbstentwickelte Spielideen sowie ihren eigenen Ausbildungsberuf ausführlich vor.

„Ein rundum gelungener Tag!“, so das Fazit der Gäste, die von der professionellen Organisation und Informationsaufbereitung der Auszubildenden begeistert waren und darüber hinaus das außerordentliche Engagement der Gauselmann Gruppe als einen der modernsten Ausbildungsbetriebe in der Region lobten.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung