Bally Wulff auf der ICE in London

Secret Island und Magic Cashpot II absolute Besuchermagnete: Entertainment mit dem gewissen Etwas

Tim Wittenbecher begrüsst die Party-Gäste.

Tim Wittenbecher begrüsst die Party-Gäste.

Berlin, den 08.02.2013. Mit geballter Berlin-Power präsentierte sich Bally Wulff vom 5. bis 7. Februar auf der Branchenmesse ICE in London. Hierbei standen die neuesten Multigamer, ein unkonventioneller Messestand und eine lässige Karaoke-Party im Londoner Untergrund im Fokus des Messekonzepts und sorgten für rundum gelungenes Entertainment.

Im Mittelpunkt des Interesses der deutschen und internationalen Kunden standen neben den Spielepaketen die innovativen Geldspielgeräte von Bally Wulff. Gerade der Secret Island als 4er Version und der Magic Cashpot II als 2er Version zeigten sich als große Besuchermagnete. Hier lag speziell der Informations- und Meinungsaustausch rund um Auslastung und Anziehungskraft des Jackpot im Vordergrund.

Kulinarischer Dreh- und Angelpunkt des Messestands auf der ICE in London war eine original Berliner Currywurstbude, von der aus Bally Wulff seine Kunden mit herzhaften Würstchen versorgte. Schon morgens ließ die lange Warteschlange vermuten, dass die Berliner mit dieser Idee wieder einmal voll ins Schwarze getroffen hatten.

Bally Wulff Currywurststand

Bally Wulff Currywurststand

Am Abend des 5. Februar überraschte Bally Wulff Kunden und Partner mit einer Karaoke-Party im Londonder Untergrund. In dem urigen Tunnelgewölbe der „old vics tunnels“ trafen sich die geladenen Gäste, um den gemeinsamen Feierabend im wahrsten Sinne des Wortes zu genießen. Als besonderes Highlight hatten die Berliner für eine unterhaltsame akustische Untermalung gesorgt: beim Karaoke-Spiel konnten sich die Sänger – je nach Engagement – Bally Wulff Dollar verdienen und anschließend an der Bar wieder ausgeben.

Nicht zuletzt durch kreative und unterhaltsame Ideen wie diese sind Veranstaltungen von Bally Wulff immer wieder ein Garant für gelungenes Entertainment – Entertainment mit dem gewissen Etwas!

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung