ISA-CASINOS Sportsponsoring: David gegen Goliath im Damen-Basketball

[key:guenther]

(kg) – Im ersten von zwei Testspielen unterlag die 1. Damenmannschaft des VFL Pinneberg dem in der 1. Bundesliga spielenden Team des SC Rist Wedel in eigener Halle erwartet deutlich mit 53 : 110. Das Rückspiel findet am kommenden Mittwoch, dem 17. September 2003, in Wedel statt.

Die um zwei Klassen höher spielenden Profis aus Wedel bei Hamburg, die im letzten Jahr in der 1. Basketball-Bundesliga einen hervorragenden Platz 3 belegten, waren letztendlich sowohl körperlich, als auch spieltechnisch und kämpferisch den jungen VFL Fohlen überlegen.

Trotzdem gelang den Pinnebergerinnen eine Reihe von sehenswerten Spielzügen und Körben gegen die rund einen Kopf größeren Damen aus Wedel, bei denen u.a. Nationalspielerin Katharina Kühl zum Einsatz kam.

Für Trainer Ergun Kirbiyikoglu war diese Begegnung eine wichtige Standortbestimmung. „Die Mädels hatten heute richtig Spaß. Sie haben Kampfgeist und Moral gezeigt. Und sie haben Einiges dazu gelernt“, sagte Ergun nach dem Spiel, das von Wedeler Seite durchaus mit der in der Bundesliga üblichen Härte geführt worden war.

„Bis zum nächsten Mittwoch werden wir das Spiel analysieren und dann ’schau mer mal‘, wie sich die Mannschaft in Wedel im Rückspiel schlägt,“ meint Ergun schmunzelnd.

Die Punkte für den VFL Pinneberg holten: Bianca Paulsieg (14), Mareike Nagel (12), Marei Remer (10), Christine „Tina“ Rennefeld (6), Anna Diekmann (4), Kathrin „Ketti“ Asmussen, Ullrike Gayh und Julia Drews je (2) und Funda Kerbiyikoglu (1).

[key:IC] wird Sie auf dem laufenden halten, wie die Damen-Mannschaft, die von [key:IC] gesponsert wird, sich in der 1. Regional-Liga behaupten kann.

Unter der neuen Rubrik „Sportsponsering“ können sie ab jetzt alle aktuellen Sportnachrichten verfolgen.

Klaus Günther für [key:IC]

David gegen Goliath