Gauselmann-Tochter HESS präsentiert neuen Kassenautomaten

Premiere auf der E-World in Essen

Der Kassenautomat HESS MultiPay 800 mit optionaler Banknoten- und Münzrecycler-Technologie war das HESS-Messehighlight der E-World 2012.
Der Kassenautomat HESS MultiPay 800 mit optionaler Banknoten- und Münzrecycler-Technologie war das HESS-Messehighlight der E-World 2012.
Espelkamp/Essen. Auf der E-World 2012 in Essen war es soweit – das Gauselmann-Tochterunternehmen HESS präsentierte erstmalig seinen neuen Kassenautomaten HESS MultiPay 800 für den Einsatz bei Kommunen, öffentlichen Einrichtungen und Energieversorgern. An den Kassenautomaten der Serie HESS MultiPay können – je nach Einsatzgebiet – die jeweiligen Benutzer bar und bargeldlose Ein- oder Auszahlungen – beispielsweise für die Strom- oder Gasrechnung – in Selbstbedienung vornehmen. Die Mitarbeiter werden so von der Routinetätigkeit des Kassierens entlastet und es steht wieder mehr Zeit für die Beratung der Kunden zur Verfügung.

„Bei der Entwicklung des HESS MultiPay 800 haben wir insbesondere auf das Know-how unserer marktführenden HESS-Bankautomaten zurückgegriffen. Entstanden ist ein „Made in Germany“ Produkt, das sowohl in Bezug auf Qualität und Sicherheit als auch bezüglich der Ansprüche an die Benutzerfreundlichkeit den Vergleich mit modernen Bankautomaten nicht scheuen muss“, stellt Wolfgang Ristau, HESS-Vertriebsleiter für den Bereich Zahlungssysteme, fest.

So kommt im neuen Kassenautomat HESS MultiPay 800 eine neue Banknotenausgabe-Technologie zum Einsatz, wie sie z.B. auch in über 60.000 Geldautomaten in Banken und Sparkassen genutzt wird. Darüber hinaus verfügt der Automat über eine besondere Automatensteuerung, wie sie sonst ebenfalls nur im Bankenbereich zu finden ist und die sich durch höchste Qualität und Langlebigkeit auszeichnet.

„Absolutes Highlight unseres HESS MultiPay 800 ist aber sicherlich die optionale Banknoten- und Münzrecycler-Technologie, die die Wiederverwendung und somit die Auszahlung der eingezahlten Münzen und Scheine – quasi im Kreislaufverfahren – ermöglicht“, sagt Wolfgang Ristau. „Durch das Recycling der Münzen und Scheine wird der Bargeldbestand im Automaten maßgeblich reduziert und es fallen wesentlich seltener Befüllungen oder Entleerungen an, so dass die Wirtschaftlichkeit enorm steigt“, erklärt Wolfgang Ristau die Vorzüge des Automaten.

Weitere Features des Kassenautomaten sind das Aufladen von Prepaymentzählern, die mehr und mehr nachgefragt werden, sowie eine neue Leitstandstechnolgie für das Cashmanagement. Darüber hinaus lässt sich selbstverständlich auch der HESS MultiPay 800 über Schnittstellen mit allen gängigen Abrechnungssystemen der Energieversorger und Fachverfahren verbinden.

„Das Thema Prozessoptimierung im Kassenwesen und auch das Bezahlen in den Servicecentern ist nach wie vor ein wichtiges Thema bei den Versorgungsunternehmen – das hat die E-World ganz eindeutig gezeigt. Für unseren neuen Kassenautomaten HESS MultiPay 800 haben wir viel positives Feedback von den Fachbesuchern erhalten. Ganz besonders freue ich mich natürlich, dass der MultiPay 800 bei den Stadtwerken Krefeld erstmals zum Einsatz kommen wird“, so ein zufriedener Wolfgang Ristau abschließend.