Gauselmann Großhandel beendet erfolgreiche IMA-Nachlesen – ISA-GUIDE.de

Gauselmann Großhandel beendet erfolgreiche IMA-Nachlesen

Innovative Produkte überzeugten Aufstellkunden auf ganzer Linie

Espelkamp/Lübbecke. Vom 30. Januar bis 8. Februar fanden die IMA-Nachlesen in den Niederlassungen des Gauselmann Großhandels statt. Zahlreiche Kunden, die nicht die Möglichkeit hatten die Spielemacher auf der Branchenmesse in Düsseldorf zu besuchen, oder die sich nochmals intensiv mit den Produkten und Dienstleistungen auseinander setzen wollten, nutzten die Gelegenheit und informierten sich über die innovativen Produktneuheiten der Gauselmann Gruppe.

„Zukunft mit Sicherheit = Mit Sicherheit Zukunft“ – unter diesem Motto präsentierten die Spielemacher ihre kassensicheren Erfolgsgaranten auch auf ihren Hausmessen. Wie schon auf der IMA in Düsseldorf zeigten die Kunden besonderes Interesse an den neuen Spielepaketen Merkur Magie 2012/I und Merkur Magie 2012/I De Luxe, die mit bis zu 60 spannenden Spielen für unterhaltsame Abwechslung bei den Spielgästen sorgen. Als unschlagbares Service-Plus, das die Pakete für Gäste und Unternehmer noch ansprechender macht, sind die Geräte zudem ab sofort mit einer automatischen monatlichen Zuschaltung eines weiteren Spiels, einer sensationellen Wischtechnik im Games-Menü à la iPhone & Co sowie mit einer einfacheren Handhabung im Servicemenü ausgestattet.

„Die aktuellen Zeiten für die Branche sind stürmisch, aber unsere Kunden haben erkannt, dass sie sich jetzt mehr denn je auf den Innovations- und Kampfgeist der adp Gauselmann GmbH verlassen können. Denn nur wir bieten kassensichere Spiele-Innovationen, Produktvielfalt und ausgereifte Technik made by Merkur. Zudem überzeugen unsere Produkte in Design und Ergonomie – ein unschlagbares Gesamtpaket für eine sichere Zukunft“, so Jürgen Stühmeyer, Vorstand Vertrieb der Gauselmann Gruppe.

Ein wahres Vorbild in Punkto Ergonomie ist die neueste Gehäuse-Innovation aus der adp-Ideenschmiede: das Merkur Ideal Vision Casino-Gehäuse. Neben seiner perfekt abgestimmten Ergonomie, die eine lange Verweildauer der Gäste gewährleistet, begeistert das Gehäuse zudem mit attraktivem Design, herausragender Technik sowie seiner Service- und Bedienfreundlichkeit. Als echtes Schmankerl insbesondere für die Gastroniomieaufstellung erwies sich während der IMA-Nachlesen auch das Merkur Ideal Vision Wand II-Gehäuse, das mit seiner gekürzten Version jetzt für alle im Markt befindlichen Sicherheitsständer zugeschnitten ist. Darüber hinaus ist dieser Gehäusetyp serienmäßig mit dem Waage-Hopper ausgestattet.

Selbstverständlich präsentierten die Spielemacher auf ihren Hausmessen auch maßgeschneiderte Spielezusammenstellungen für die Gastronomie, darunter den Multigamer Merkur Multi 2012/I mit zehn abwechslungsreiche Spiele, die ebenfalls nach und nach auf 15 erweitert werden. Darüber hinaus begeisterte der Merkur Multi IV mit 30 sensationellen Games die Messebesucher. Neben den unschlagbaren Spielen sind die beiden Gastroangebote auch durch vier unterschiedliche Spielvarianten besonders attraktiv, mit der die Unternehmer die Multigamer perfekt an den jeweiligen Aufstellort anpassen können. Komplettiert wurde das Gastronomieangebot durch das attraktive Kaufgerät Merkur Multi Super Multi IV. Und auch das Merkur Grand Casino, das virtuelles Roulette-Spiel mit dem Magie Multigaming kombiniert, konnte die Besucher mit dem neuen Spielepaket Merkur Magie 2012/I GC faszinieren.

Einen Riesenerfolg, der sich bereits auf der IMA mehr als deutlich abzeichnete, landete auch das Gauselmann-Tochterunternehmen MEGA mit seinem neuesten Top-Center „Wer wird Millionär“. In zwei Versionen, nämlich als Jackpot-System und als traditionelles Gewinnspiel überzeugte „Wer wird Millionär“ die Besucher der IMA-Nachlesen. „Im Vergleich zu anderen Jackpotcentern hat sich wieder einmal ganz deutlich gezeigt, dass wir die einzige feste Größe sind, wenn es um neue Spielimpulse geht. Unsere Topcenter sind das Maß aller Dinge und nach wie vor unerreicht. Durch permanente Weiterentwicklungen sind wir so immer einige Schritte voraus – das wissen auch unsere Kunden zu schätzen“, so Jürgen Stühmeyer.

Nicht fehlen durften bei der Gauselmann Gruppe als Vollsortimenter zudem die Produkte aus dem Bereich der Unterhaltungsspielgeräte, darunter der neueste Rock-Flipper aus dem Hause Stern mit dem Leitthema AC/DC, sowie der beliebte Touchscreentisch Fun4Four, der mit zahlreichen neuen Spielen sowie einer optimierten Benutzeroberfläche begeisterte.

Wege in ein neues Zeitalter des Spielstättenmarketings konnten die Vertriebsmitarbeiter des Gauselmann Großhandels den Kunden mit den Angeboten rund um das Merkur Infotainment aufzeigen, wie etwa die neuesten Lösungen für Marketingmaßnahmen zwischen zwei Geräten mit dem Merkur Kiosk System.

Selbstverständlich spielte auch das Thema Geldmanagement eine wichtige Rolle auf den Hausmessen und auch in diesem Bereich sind die Spielemacher nach wie vor bestens aufgestellt. Mit dem Waage-Hopper und dem Merkur Dispenser 100, der sich bereits mehr als 65.000 Mal im Markt bewährt hat, bietet die adp eine unschlagbare Kombination für effizientes Geldhandling.

Dass die Spielemacher trotz der schwierigen Rahmenbedingungen weiterhin positiv in die Zukunft blicken, demonstrierte das Unternehmen auch mit der Präsentation seines Angebotes an Sportwettterminals. Attraktive und sichere Gehäuse mit hochauflösendem 19-Zoll Touchscreenmonitor und bestem Geldmanagement – dafür stehen die Sportwettterminals der Gauselmann Gruppe. Und dank eines leistungsstarken Industrie-PCs haben die Wettterminals zahlreiche attraktive Wettformate zu bieten. „Ganz gleich in welche Richtung sich der Wind für die Unterhaltungsautomatenbranche dreht, wir als Gauselmann Gruppe sind für alle Eventualitäten gewappnet und bieten immer die besten Lösungen an. Das haben unsere Kunden ganz klar erkannt“, so Stühmeyer.

„Wir sind mit den Ergebnissen der IMA und unserer Hausmessen überaus zufrieden. Mit unserem umfassenden Produktportfolio konnten wir uns auch in diesem Jahr deutlich vom Wettbewerb abheben“, resümiert Jürgen Stühmeyer. „Darüber hinaus konnten wir bei den Branchentreffs viele Aufstellunternehmer mit unserem Kampfgeist und unserem positiven Blick in die Zukunft anstecken. Lassen Sie uns gemeinsam für unser Recht kämpfen und vertrauen Sie auch weiterhin auf die Spielemacher an Ihrer Seite. Wer die Zukunft erfolgreich gestalten will sollte auch zukünftig auf unser fundiertes Know-how setzen. Denn nur bei uns steht Ihr Erfolg an erster Stelle“, so Stühmeyer abschließend.